1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Dicke Sauerländer auf der A40

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Picknick auf der Autobahn, auch dank der dicken Metten-Knacker.
Picknick auf der Autobahn, auch dank der dicken Metten-Knacker.

Vergangenen Sonntag feierten Bürger und Besucher der Ruhrmetropole ein einmaliges Fest der Alltagskulturen. Im Rahmen einer der Hauptveranstaltungen von "Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010" entstand auf dem sogenannten Ruhrschnellweg (A 40/B1) mit fast 60 km die längste Tafel der Welt.

Und da durften natürlich die "Dicken Sauerländer" aus dem "Nachbarland" nicht fehlen. Mehr als 20.000 Tische bildeten diese Begegnungsstätte der Kulturen, Generationen und Nationen auf der Hauptverkehrsader des Ruhrgebiets. Auch Siegfried Wendel aus Iserlohn wollte sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Um seine Heimat ? das Sauerland ? angemessen im Ruhrgebiet repräsentieren zu können, lieh er sich von der Sauerländer Traditionsfirma Metten deren "Dicke Sauerländer Bockwurst"-Kostüme und bekam obendrein die passenden Würstchen dazu gesponsert. Zur großen Freude der vorbeikommenden Besucher verteilte er diese dann mit echtem "Löwensenf" aus Düsseldorf und brachte so auf die wohl leckerste Weise Ruhrgebiet, Rheinland und Sauerland zusammen. Von 11 Uhr bis 17 Uhr wurde die gesamte Autobahnstrecke von Dortmund bis Duisburg in beide Richtungen gesperrt und für Besucher freigegeben. Insgesamt nutzten mehr als drei Millionen Menschen den strahlenden Sonnenschein und die einmalige Gelegenheit, sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf dem Ruhrschnellweg aufzuhalten und nach Lust und Laune zu schlemmen.

Auch interessant

Kommentare