Beute: Transporter, AMG-Mercedes und zwei Tresore

Während Bewohner schlafen: Einbrecher klauen Autos und räumen Firmengebäude aus

+
Symbolfoto.

Weringhausen - Im wahrsten Sinne des Wortes „reiche Beute“ haben Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch in Weringhausen gemacht. Dabei gingen die bislang unbekannten Täter laut Polizei äußerst zielstrebig vor. 

Nach Polizeiangaben brachen „mehrere unbekannte Täter“ zunächst in ein Zweifamilienhaus in der Straße „Im Bruch“ ein: „Sie hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf, begaben sich zielstrebig in die darüber liegende Wohnung und stahlen hier unbemerkt, während in beiden Wohnungen die Inhaber schliefen, den Schlüssel eines vor dem Haus geparkten Mercedes und den Schlüssel zu dem angrenzenden Firmengebäude.“

Danach verließen die Täter das Wohnhaus wieder und betraten mit dem erbeuteten Schlüssel das Firmengebäude. Hier stahlen sie zwei Tresore, die sie mit einem in der Firma vorgefundenen Transporter der Marke Citroen später abtransportierten. 

Gegen 4.45 Uhr entfernten sich die Einbrecher mit den Fahrzeugen, wobei der Transporter von zum Schichtbeginn eintreffenden Mitarbeitern noch dabei gesehen wurde, wie er vom Hof fuhr. Bei dem erbeuteten Mercedes handelt es sich laut Polizei um eine neuwertige S-Klasse AMG in grau und bei dem Transporter um einen weißen Citroen Jumper. Zusammen haben die Fahrzeuge einen Wert im sechsstelligen Bereich. 

In den Tresoren befanden sich neben Fahrzeugpapieren hauptsächlich Firmenunterlagen und ein geringer Bargeldbetrag. Die gestohlenen Fahrzeuge wurden zur Fahndung ausgeschrieben, die Ermittlungen dauern nach Spurensuche und -sicherung am Tatort an.

Lesen Sie auch:

Alleinunfall auf A44: Auto überschlägt sich mehrfach - ein Fahrstreifen frei

Unfall wegen tief stehender Sonne: Pkw-Fahrerin (51) ins Krankenhaus eingeliefert

Hüstener Kirmes: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - dreijähriger Junge wird schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare