Bildschirme, Kaffeeautomat und Navis erbeutet

Einbruch bei Busunternehmen: Beute im Wert von mehreren tausend Euro

+
Symbolfoto

Heggen - Das Bürogebäude eines Heggener Busunternehmens war in der Nacht zu Freitag das Ziel von Einbrechern. Die unbekannten Täter machten dort "fette Beute".

Wie die Polizei berichtet, scheiterten die Einbrecher aber zunächst: Der Versuch, durch Aufhebeln einer Nebeneingangstür in das Gebäude in der Biggestraße zu gelangen, schlug offenbar fehl. 

Erfolgreicher waren die Täter dann an einem ebenerdig gelegenen Fenster. "Im Bürotrakt wurden sämtliche Räumlichkeiten und Behältnisse durchsucht. Nach Tatentdeckung fehlten zwei Flachbildfernseher, zwei Flachbildschirme für PC-Arbeitsplätze, ein Kaffeevollautomat, mehrere mobile Navigationsgeräte sowie Bargeld", teilt die Polizei mit. 

Der Beuteschaden beträgt Schätzungen der Polizei zufolge insgesamt mehrere tausend Euro, der Sachschaden rund 2000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare