Hilfestellung vom kjk-Haus Finnentrop

Fit für den ersten Job

Gerrit Cramer (l.) ist beim „Jobfit“-Projekt für professionelle Bewerbungsfotos zuständig

Finnentrop - Das Projekt „Jobfit“ vom kjk-Haus soll Jugendliche auf den Berufseinstieg vorbereiten. Dabei wird eng mit der Bigge-Lenne Gesamtschule kooperiert.

Teil des Programms ist ein Besuch der Olper Berufsmesse. Dort gibt es Informationen namhafter Firmen aus erster Hand.

Beim Workshop „Körpersprache“ stand die nonverbale Kommunikation im Mittelpunkt. Mit Methoden der Theaterpädagogik galt es spielerisch Beweggründe und Gedanken der Mitspieler zu erraten. Zudem schlüpften die Teilnehmer in die Rolle der Chefs und durften in Rollenspielen entscheiden, wen sie in „ihrer“ Firma einstellen würden und warum.

Das Thema Bewerbungsgespräche stand bei dem Workshop mit Simone Rohde von der Sparkasse Finnentrop im Mittelpunkt. Hier galt es herauszufinden, was die eigene Persönlichkeit ausmacht und daraus ein Profil zu erstellen. Den Abschluss bildete das professionelle Fotoshooting für Bewerbungsfotos mit dem Fotografen Gerrit Cramer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare