Zwei leicht verletzte Personen nach Fahrradunfällen

Sie wollte eine Bekannte grüßen und stürzte dabei vom Rad

+
Gleich zwei Fahrradunfälle beschäftigten die Polizei in Finnentrop. Symbolfoto

Finnentrop - Sie wollte nur eine Bekannte grüßen, doch dann fiel sie vom Fahrrad und verletzte sich. Eine 51-Jährige aus Finnentrop wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei berichtet, war die 51-Jährige am Montagvormittag auf der abschüssigen Serkenroder Straße unterwegs. Als sie im Einmündungsbereich zur Straße "Zum Schee" eine Bekannte grüßen wollte, bremste sie zu stark, verlor die Kontrolle über ihr Rad und stürzte. Ein Rettungswagen brachte sie in ein nahegelegenes Krankenhaus. Es entstand geringer Sachschaden am Fahrrad.

Bereits am Samstag war ein 51-jähriger Mann in Heggen - ebenfalls bei einem Fahrradunfall - leicht verletzt worden. Er befuhr die Attendorner Straße aus Richtung Finnentrop kommend in Richtung Attendorn. In Höhe eines Tankstellengeländes wollte er nach links von der Hauptstraße auf den dortigen Fahrradweg abbiegen. Dabei stürzte er aus bislang ungeklärten Gründen und verletzte sich leicht am Handgelenk. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Es entstand geringer Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare