1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Feier in der H&R-Arena

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Grenzenlose Freude nach dem entschiedenen Spiel gegen Lüdenscheid. Fotos: Gregor Breise
Grenzenlose Freude nach dem entschiedenen Spiel gegen Lüdenscheid. Fotos: Gregor Breise

(gb) Dass der Bürgermeister zur Meisterfeier am Samstag, 28. Mai, ab 19 Uhr in die H&R-Arena kommt, ist sicher keine Überraschung, sondern vielmehr auch politisch die Anerkennung einer bis dato einmaligen Leistung.

"Mehr kann ich Ihnen aber wirklich nicht verraten, nur soviel, es wird einige Überraschungen für die Spieler geben", gibt der Vorsitzende im Gespräch mit dem Sauerlandkurier preis. Sei es drum, es wird auf jeden Fall weitergefeiert, zumindest nach dem Auswärtsspiel beim VTS Iserlohn - wenn die denn eine Mannschaft zusammenbekommen, was ja am vergangenen Wochenende gegen den FC Lennestadt nicht funktioniert hat.

Mit Ausblick auf die neue Saison kann der Vorsitzende Marco Riili sich freuen, dass auch für den neuen Trainer Matthias Kremer das Feld soweit bestellt ist. Denn die Erfolgs-Truppe bleibt fast komplett zusammen. Nur Stefan Steinhoff verlässt die "große Familie" - ihn zieht es wieder nach Grevenbrück.

Dafür kommt mit Philip Hennes ein echter Bamenohler Junge wieder zurück.

Auch interessant

Kommentare