Heute großer Familientag an drei Orten in Schmallenberg

„Feiern an der Lenne“

Unter dem Motto: „Feiern an der Lenne“ geht es am heutigen Sonntag rund. Der Lenne-lebt-Festtag wird in Schmallenberg an drei verschiedenen Orten gefeiert. Das Organisationsteam freut sich auf einen erfolgreichen Familientag. Im Lennepark haben die Bauarbeiten begonnen, die im Rahmen des Projektes Lenneschiene durchgeführt werden.

Unter dem Motto die „Lenne lebt“ geht es am heutigen Sonntag von 11 bis 18 Uhr bei einem Familien- und Baustellenfest im Rahmen des Regionale Projektes LenneSchiene rund – und das im wahrsten Sinn.

Der Festtag wird in Schmallenberg an drei verschiedenen Orten gefeiert: im Lennepark, im Sozialwerk St. Georg (Breite Wiese) und in der Besteckfabrik in Fleckenberg. Hier warten zahlreiche Veranstaltungen auf die Besucher.

Im Lennepark haben die Bauarbeiten für die Maßnahmen begonnen, die im Rahmen des interkommunalen Projektes LenneSchiene durchgeführt werden. An dem Regionale-Projekt beteiligen sich insgesamt acht Kommunen entlang des Flusses. Die acht Mitglieder des Konsortiums sind angetreten, um gemeinsam die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden nachhaltig zu verbessern, die gemeinsame Identität zu stärken und das Lennetal auch für Touristen attraktiv zu gestalten.

Und gemeinsam wird auch gefeiert – und zwar mit allen Bürgern. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Ehrenamtlichen ist in allen acht Städten an rund 30 Veranstaltungsorten ein interessantes Programm für die ganze Familie aufgestellt worden. Die Eröffnung der Festwoche bildete die Fahrradstaffel der acht Bürgermeister am Montag (wir berichteten). Den Abschluss bildet das heutige Familienfest. In Schmallenberg findet die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Bernhard Halbe um 11.30 Uhr mit der Stadtkapelle im Lenne-Park statt. Im Anschluss warten viele Spielorte und Veranstaltungen auf die Besucher.

Zahlreiche Aktionen von Vereinen

Unter anderem gibt es eine Gewinnspiel-Aktion für Klein und Groß oder eine historische Foto-Ausstellung über die Lenne in den Räumlichkeiten des kunsthauses alte mühle unter der Leitung von Helmut Voss. Verschiedene Vereine bieten Mitmach-Aktionen an, zum Beispiel Bogenschießen mit dem Bogensport Club Schmallenberg. Der SkiClub Schmallenberg hat Fitness- und Slalom-Spaß und vieles mehr im Gepäck. Darüber hinaus werden die Baustellenpläne des Projektes Lennepark präsentiert. Schmallenbergs Bauamtsleiter Heribert Störmann steht hierzu gerne Rede und Antwort. Radler dürfen sich auf eine Fahrradrallye freuen. Des Weiteren sind viele Schnupperaktionen für Jedermann, Kuchenbuffet, Waffelbacken sowie Grill- und Getränkestationen im Angebot. „Schiff Ahoi“ heißt es im Rahmen einer Aktion der Jugendkunstschule für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Hierbei wird ein afrikanisches Einbaum-Boot aus Holz gebaut. In der Kunstaktion von 11 bis 17 Uhr am kunsthaus alte mühle mit Bildhauerin Sandra Tusch-Dünnebacke setzen die Kinder die Segel und lassen ihr Schiff auf der Lenne zu Wasser. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Zeitraum von 12.30 bis 17 Uhr wird an den unterschiedlichen Spielorten eine niederländische Kapelle zu hören sein. An jedem Veranstaltungsort sind je zwei Auftritte geplant. Gestartet wird im Lennepark.

Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Lennewerkstatt/Sozialwerk St. Georg mit Sandstrand, Strandkörben und Cocktailbar, Kuchen- und Kaffeebar, Spezialitäten-Grillstation und Biertempel ein. Außerdem gibt es Kinder-Mitmach-Aktion, Fahrradturnier, Show-Kartfahren, Überschlagsimulator (MSC Schmallenberg e.V. im ADAC), Foto-Button-Aktion, Glücksrad, Markt der Möglichkeiten, Infostand Stiftung e.V. und Konzerte des Jugendblasorchesters.

In der Besteckfabrik in Fleckenberg stehen stündlich Führungen an. Das kulinarische Angebot beinhaltet Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen. Dazu wird eine neue Kinder- und Familien-Rallye durchs Museum und ein Button-Automat geboten. (Von Marco Twente, m.twente@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare