Waren es die gleichen Täter?

Fisch-Diebstahl im großen Stil: Unbekannte klauen mehr als 100 Forellen und Störe aus Teichen

In Finnentrop gab es einen großen Fisch-Diebstahl. Unbekannte klauten aus Teichen in Lenhausen und Müllen mehr als 100 Fische.
+
In Finnentrop gab es einen großen Fisch-Diebstahl. Unbekannte klauten aus Teichen in Lenhausen und Müllen mehr als 100 Fische.

Fischers Fritz fischt frische Fische - und zwei Unbekannte in Finnentrop auch: Aus zwei Fischteichen in Lenhausen und Müllen haben Diebe mehr als 100 Forellen, Lachsforellen und Störe gestohlen. Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang gibt.

Finnentrop - Der erste Fisch-Diebstahl ereignete sich nach Angaben der Polizei zwischen dem 4. und 9. Juni in Lenhausen. Aus einem Fischteich, der in einem Waldgebiet in der Nähe der Blumenstraße liegt, stahlen Unbekannte demnach etwa 90 Forellen und zwei Störe. 

Am 7. Juni schlugen unbekannte Fisch-Diebe dann in Müllen zu: An diesem Sonntagabend trieben zwei Personen auf dem umzäunten Gelände einer Teichanlage an der Hellwecker Straße ihr Unwesen. Als sie jedoch einen Zeugen bemerkten, flüchteten sie. 

Finnentrop: So werden die Fisch-Diebe beschrieben

Laut Polizei liefen sie mit ihrer Beute - rund 20 Kilogramm Lachsforellen in zwei weißen Plastiktüten - über einen Schotterweg in Richtung Lenhausen. Der Zeuge beschrieb die beiden Männer folgendermaßen: Sie waren beide etwa 25 bis 30 Jahre alt und rund 1,80 Meter groß. Einer der Fisch-Diebe trug eine graue Jacke mit einer Kapuze auf dem Kopf, der andere eine grüne Regenjacke. Der Täter in der Regenjacke hatte laut Aussage des Zeugen etwas längere, braun-graue Haare.

Der Gesamtschaden in beiden Fällen beträgt nach Polizeiangaben etwa 500 Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Fisch-Diebstählen in Finnentrop besteht, werde derzeit geprüft. Hinweise nimmt die Polizei Olpe unter der Telefonnummer 02761/9269-0 entgegen. 

Staustufe beschädigt - Fische verenden in Teich

In einem Fall aus dem vergangenen Jahr, stahlen die Täter keine Fische, sie beschädigten eine Staustufe und schnitten so vier Teiche von der Wasserzufuhr ab. Mehr als 400 Fische verendeten qualvoll

Einen weitreren Fall von "tierischem Diebstahl" gab es in Holzen: Dort klauten Unbekannte vier komplette Bienenvölker von einem Feld. In Lennestadt stahlen Diebe ein wenige Wochen altes Lamm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare