1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Fretter feiert Schützenfest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine königliche Familie: Walter und Christa Rosenthal mit ihren Töchtern Julia (links) und Inga stehen noch bis Montagvormittag im Mittelpunkt des Fretteraner Schützenfestes.
Eine königliche Familie: Walter und Christa Rosenthal mit ihren Töchtern Julia (links) und Inga stehen noch bis Montagvormittag im Mittelpunkt des Fretteraner Schützenfestes.

Die Schützenbruderschaft St. Matthias Fretter feiert am 30.,31. Juli und 1. August ihr 151. Schützenfest.

Das Fest beginnt am Samstag um 16.45 Uhr mit dem Antreten der Schützenbrüder in der Schützenhalle, um gemeinsam zur Schützenmesse zu marschieren. Im Anschluss an die Messe wird Vikar Mariusz Maziarka mit einem Ständchen geehrt und der Schützenvogel aufgesetzt. Um 20 Uhr begrüßt der Verein in der Schützenhalle seine Gäste. Es folgen Unterhaltungskonzert und Jubilarehrungen. Nach dem großen Zapfenstreich um 22 Uhr geht es weiter mit Tanz und Unterhaltung.

Am Sonntag treffen sich alle Schützenbrüder mit geschmückten Gewehr um 14.15 Uhr in der Halle und von dort aus geht es zur Festandacht und zum Abholen des Königspaares.

Nach der Andacht findet der Festzug mit Kranzneiderlegung am Ehrenmal statt.Um 17.30 Uhr ist Kindertanz angesagt für die jüngsten Festbesucher. Die "Großen" können ab 20 Uhr beim Festball das Tanzbein schwingen.

Um 22 Uhr marschieren die Offiziere mit den Fahnen aus der Halle.

Der Montag wird von allen schon mit Spannung erwartet. An diesem Morgen treten die Schützen um 8.30 Uhr in der Schützenhalle und mit Musikbegleitung geht´s dann zur Vogelstange, wo der neue Schützenkönig ermittelt wird. Nachdem dieser dann proklamiert ist, findet die große Parade auf "Trappen Kamp" statt. Dann geht mit neuen Majestäten zurück zum Frühschoppenkonzert in die Schützenhalle.

Um 16.30 Uhr müssen alle Schützen und Musiker wieder parat stehen, um das neue Königspaar mit seinem Hofstaat beim Festzug durch den Ort zu begleiten. Mit dem großen Festball um 20 Uhr, wie wohl all die Jahre zuvor, bis zum frühen Morgen gefeiert wird, endet das Schützenfest der St. Matthias-Schützen.

Auch interessant

Kommentare