1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Gelungenes Sommerfest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei gutem Wetter waren viele Motorradfahrer aus nah und fern zum Flugplatz gekommen, um mit dem Finnentroper Club ein paar schöne Tage zu verbringen.
Bei gutem Wetter waren viele Motorradfahrer aus nah und fern zum Flugplatz gekommen, um mit dem Finnentroper Club ein paar schöne Tage zu verbringen.

Finnentrop. Auf dem Franzosenkopf (Flugplatz Attendorn-Finnentrop) fand jetzt wieder einmal das dreitägige Sommerfest des Motorradclubs Finnentrop statt.

Der Verein, der mittlerweile seit 34 Jahren existiert, hatte seinen Gästen bei gutem Wetter einiges zu bieten. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken wurden wieder Benzingespräche und Dönekes erzählt.

Für Kurzweil sorgte am Samstag die Aktion „Schlaubiker“, bei der diverse Fragen rund ums Zweirad zu lösen waren. Am Samstag und Sonntag gab es deftiges Frühstück, nachmittags wurden Kaffee und selbstgebackener Kuchen gereicht. Die Ausfahrt am Samstag, immerhin fünf Stunden lang, zeigte auch Kennern der Heimat manch eine schöne, noch unbekannte Seite des Sauer- und des angrenzenden Hessenlandes.

Begrüßen konnte der Motorradclub auch wieder befreundete Motorradclubs aus der näheren und weiteren Umgebung, wie Herscheid, Plettenberg, Werdohl, Attendorn-Windhausen, Düsseldorf-Ratingen, Köln und Dottingen. Außerdem waren diverse Einzelfahrer angereist, unter anderem aus Berlin.

Wie schon viele Jahre zuvor, wurde der 84-jährige Armin van der Beck geehrt, der mit seiner 1600 ccm BMW mit Beiwagen angereist war.

Alles in allem war es wieder ein gelungenes Fest. Der Motorradclub Finnentrop freut sich schon jetzt, Freunde und alle Interessierten im kommenden Jahr zum 35-jährigen Bestehen begrüßen zu dürfen.

Auch interessant

Kommentare