Gesang und Orgel

Auch das nächste Konzert des "Orgelsommer Südsauerland" verspricht wieder viele musikalische Höhepunkte. Es findet am Sonntag, 4. September, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk in Finnentrop statt.

Joachim Rück (Siegen) und Sebastian Hatzfeld (Finnentrop) gestalten ein Konzert für Gesang und Orgel. Vorgetragen werden Werke der Spätromantik. Lieder aus zwei Zyklen für geistlichen Gesang stehen zunächst im Zentrum des Konzerts. So erklingen einige der "Biblischen Lieder" des wegen seiner sinfonischen Werke bekannten Komponisten Antonin Dvorak. Lyrischer dagegen sind die "Sechs geistlichen Lieder" von Joseph Gabriel Rheinberger. Dennoch erinnern sie in Melodieführung und Begleitung an die deutsche Kunstliedtradition. Eingerahmt werden die Gesangsvorträge von drei Orgelwerken der französischen Romantik.

Französische Orgelliteratur

So erklingen "Cortège et Litanie" von Marcel Dupré, die bekannte "Suite Gothique" von Leon Boellmann und der Choral h-moll von César Franck. Alle drei Orgelwerke spiegeln den Klangreichtum der französischen Orgelliteratur deutlich wider und können an der Finnentroper Orgel eindrucksvoll dargestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare