1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Girls' Day auch für Boys

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Mädchen der 5b im Studio des WDR.
Die Mädchen der 5b im Studio des WDR.

Ausbildungs- und Arbeitsmarkt verändern sich, und damit auch die Zukunftschancen für junge Menschen. Doch sowohl Mädchen als auch Jungen entscheiden sich bei der Berufswahl immer noch für geschlechtstypische Berufe. Damit schöpfen sie ihre Begabungen und Möglichkeiten jedoch nicht voll aus.

Um frühzeitig ein breiteres Spektrum an Berufsmöglichkeiten zu eröffnen, bot die Gemeinschaftshauptschule Finnentrop am bundesweiten Girls' Day Mädchen und Jungen die Gelegenheit, neue Wege zu beschreiten. 14 Mädchen der Klasse 5b verbrachten einen erlebnisreichen Tag beim WDR 5 in Siegen. Sie lernten dort nicht nur die Redaktion der Lokalzeitsendung kennen. Vielmehr hatten sie auch die Möglichkeit, als Mitwirkende und Produzenten unter Einsatz der erforderlichen Technik einen Sendebeitrag zum Thema Girls' Day zu gestalten. Eine weitere Mädchengruppe, die aus 21 Teilnehmerinnen der Klassen 7 bestand, erlebte einen abwechslungsreichen Arbeitstag bei der LEWA in Attendorn. Dort erhielten sie einen Überblick über die Berufsbilder im Metall- und Elektrobereich. Erstmalig wurde auch ein spezielles Angebot für Jungen organisiert. 19 Schüler der Klassen 7 machten sich auf den Weg nach Elspe. Die Gruppe besuchte dort das Seniorenheim, um Einblicke in eher frauentypische Berufe im Pflegebereich zu erhalten. Auch aus anderen Klassen der Hauptschule wagten noch mehrere Jungen und Mädchen den Blick über den Tellerrand hinaus. Die Gesamtteilnehmerzahl von 63 Schülerinnen und Schülern zeigt, wie groß das Interesse an den Angeboten zum Girls' Day bei Schülern der Gemeinschaftshauptschule Finnentrop war.

Auch interessant

Kommentare