Der große Erfolg der "Sexy Rosi" - Die Spur führt bis nach Bamenohl

Der Traditionselferrat mit "Sexy Rosi" vor der Kamera: RTL drehte in Bamenohl. Foto: Friedhelm Tomba

Kommender Popstar dreht mit RTL im "Rittberger Hof" - 62-Jährige will in die Charts

Bamenohl. (toby)

Die Welt ist um eine Komposition reicher. Nachdem Helge Schneiders "Katzenklo", "Das Pferd auf dem Flur" (Klaus & Klaus) und Stefan Raabs "Wadde hadde dudde da" überstanden wurde, startet jetzt "Sexy Rosi" den Angriff auf die Musikcharts. Wer glaubt, schon alles gehört und gesehen zu haben und dass ihn in Sachen Musik nichts mehr vom Hocker hauen kann, kennt die 62-jährige Rock-Oma aus Gummersbach noch nicht. Der angehende Popstar hat drei mächtige Fürsprecher, die bei Auf — und Abstieg eines Prominenten eine wesentliche Rolle spielen. Die Bild-Zeitung berichtete bereits bundesweit in großen Lettern ("die schärfste Oma Deutschlands") über den Kometenhaften Aufstieg von "Sexy Rosi."

Songs auf Ballermann-CD

Die Rechte sicherte sich Plattenriese EMI Electrola. Die Hitmacher haben den aktuellen Song von der skurrilen Dame bereits fest auf der nächsten Ballermann-CD eingeplant. Krönender Abschluss der Karrierebegleiter ist der Fernsehsender RTL. Birgit Schrowange wird in den nächsten Tagen in "RTL- Exklusiv" ausgiebig über die Dancefloor Produktion mit dem markanten Titel "Schämst Du disch, musst du in die Ecke geh'n. Isch lieb disch, warum muss ich geh'n:" berichten. Egal, was man über "Sexy Rosi" und den Ohrwurm in den Karnevalstagen sieht oder hört: Die Spur führt nach BamenohlŠ.

Auf der Suche nach einer ungewöhnlichen Idee für den diesjährigen Karneval stießen die Männer des Traditionselferrates Bamenohl im Internet auf das Video einer gewissen "Sexy Rosi".

"Völlig durchgeknallt"

Außergewöhnlicher Tanz, außergewöhnliches Lied: Die Herrn Karnevalisten dachten sich dazu eine eigene Choreographie für ihren Auftritt aus. Soweit, so gut. Dass sich ausgerechnet dieser Titel, der die Internetvideoseite http://www.clipfish.de als Tor zur Welt benutzte, nun zum Hit entwickelt, konnte niemand ahnen. "Völlig durch geknallt, aber ein echter Ohrwurm."

Udo Weißenberg ist Wirt im "Rittberger Hof" in Bamenohl und kam aus dem Staunen nicht mehr hinaus. Nachdem RTL von der Bamenohler "Coverproduktion" Wind bekommen hatte, nistete sich ein Filmteam in der Gaststätte ein. Birgit Schrowange hatte ihr großes Interesse an "Sexy Rosi" bekundet. Der TV-Sender besann sich auf seine Fähigkeiten, mit merkwürdigsten Produktionen ("Bauer sucht Frau", "Dschungelcamp") große Einschaltquoten zu hamstern, und beschloss spontan, den Werdegang der reifen Discoqueen aus dem Bergischen Land zu begleiten. Johanna ("Ich hab' die Haare schön") und Daniel Küblböck lassen grüßen!

So rückt die lustige Bauchtanzgruppe aus Bamenohl nun ins helle Rampenlicht der RTL-Kameras. Das bauchfreie Outfit von den Alt-Karnevalisten wie Alfred Faulhammer, Toni Knape oder Heinz Rawe passt so recht in das Bild von "Sexy Rosi". Frische, Hymnenwirkung und komplettes Verneinen sämtlicher musikalischer, melodischer und textlicher Konventionen — so absurd es klingt — sind die Grundlagen des neuen Ohrwurms. Wer schon vor der RTL-Produktion in das schön schrullige Reich vom Phänomen "Sexy Rosi" eintauchen möchte, kann unter http://www.sexyrosi.de. erste Erfahrungen sammeln.

Vorsicht: Die Melodie geht nicht mehr aus dem Kopf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare