1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Guter Start für die "Taschengeldbörse" Finnentrop

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Rasenmähen zählt unter anderem zu den kleinen Jobs, die von „Taböfi“, der „Taschengeldbörse Finnentrop“, vermittelt werden. © Gemeinde Finnentrop

Finnentrop. Der Termin hätte nicht besser gewählt werden können. Zeitgleich mit den Sommerferien ging in der Gemeinde Finnentrop „Taböfi“ an den Start. „Taböfi“ steht für „Taschengeldbörse Finnentrop“ – eine Initiative der Bürgerhilfe Finnentrop.

Senioren, Familien und Berufstätige, die Hilfe bei kleinen Arbeiten benötigen, werden mit Jugendlichen in Verbindung gebracht, die Jobs suchen, um ihr Taschengeld aufzubessern. Zahlreiche Jugendliche möchten die Ferienzeit nutzen, um ein paar Euro zu verdienen und haben sich sofort bei der Taschengeldbörse angemeldet. Und auch insbesondere viele ältere Bürger haben erkannt, wie einfach und unkompliziert über die Taschengeldbörse Unterstützung zu bekommen ist. Hier gilt das Motto „Hilfe für mich, Job für dich!“ Die unterschiedlichsten Kontakte konnten bereits vermittelt werden. Ob Hilfe im Garten, beim Einkaufen, bei der Hausarbeit, bei der Nutzung des Smartphones, bei der Freizeitgestaltung von Senioren oder auch bei der Versorgung von Tieren, alle diese Tätigkeiten wurden bereits nachgefragt und auch an Jugendliche vermittelt. Aber das Spektrum ist noch weitaus größer.

Weitere Infos zur "Taböfi": 

Informationen bei der Bürgerhilfe im Bürgertreff am Rathaus dienstags von 10 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung. 

Telefonkontakt (jederzeit):  0175/5119073; 

Weitere Kontaktdaten Fax: 02721/ 79897

 Mail: buergerhilfe-finnentrop@web.de 

Internet: www.finnentrop.de 

www.facebook.com/taboefi

Auch interessant

Kommentare