1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Kommersabend wird der Höhepunkt des Jubiläumsfestes

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die geehrten Schützen bei der diesjährigen Generalversammlung.
Die geehrten Schützen bei der diesjährigen Generalversammlung.

Heggen. Der Schützenverein Heggen lud jetzt zur Generalversammlung ein. Mehr als 200 Schützen nahmen teil.

Mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr begann die Versammlung der Heggener Schützen am Samstag. Aus den Berichten ging unter anderem hervor, dass der Verein mehr als 1000 Mitglieder und keine finanziellen Schwierigkeiten hat.

Viele Schützen behielten ihr Amt auch in diesem Jahr. Neu in den Beirat gewählt wurden Alexander Behlau und Udo Hanisch. Neue Königsoffiziere wurden Andreas Schulte und Nico Mertens. Ab sofort verfügt der Schützenverein auch über zwei Kaiseroffiziere: Ralf Spelten und Emrosh Morina. Kassenprüfer für das Jahr 2017 sind Reinhard Tilke und Berthold Sangermann.

Verabschiedet wurden das Beiratsmitglied Robert Gastreich, sowie die beiden Königsoffiziere Manfred Maag und Guido Habbel. Sie sind ab sofort Ehrenmitglieder. Schellenbaumoffizier Thomas Vogt und das Beiratsmitglied Lauro Hoffmann erhielten den Verdienstorden der 1. Stufe, Beiratsmitglied Ulli Scheele den der 2. Stufe.

Ein Bestandteil der Satzungsänderung war u.a. die Anhebung der Altersgrenze für die Jungschützen. Nun müssen die jungen Herren statt mit 21 erst mit 23 zu den Schützen wechseln.

Da der Heggener Schützenverein dieses Jahr 150 Jahre alt wird, freuen sich die Schützenbrüder besonders auf die Veranstaltungen in den nächsten Monaten. Höhepunkte der kommenden Saison sind ein Kommersabend am Mittwoch, den 24. Mai, ab 19 Uhr in der Schützenhalle und das Jubiläumsschützenfest mit 16 Gastvereinen.

An einem zusätzlichen Schützenfest-Freitag spielt eine Live-Band, die bis zu 700 erwartete Gäste unterhalten soll.

Zuletzt beschlossen die Schützen, sich in einer baldigen außerordentlichen Generalversammlung nochmals mit dem Thema „Neubestuhlung“ der Schützenhalle auseinanderzusetzen.

Auch interessant

Kommentare