Finnentroperin ist (Team-)Weltmeisterin

Sieg bei der bei der Agility-WM: Jule Ullrich und Dorie Lee holen Gold in Finnland

Finnentrop hat eine Weltmeisterin: Bürgermeister Dietmar Heß beglückwünschte Jule Ullrich zum Titel mit Sheltie-Hündin Dorie Lee bei der Agility-WM 2019.

Finnentrop – Jetzt hat Finnentrop eine Weltmeisterin, die zudem als Auszubildende bei der Verwaltung der Gemeinde Finnentrop beschäftigt ist: Jule Ullrich, die im August ihre Ausbildung begann, errang Ende September mit ihrer Sheltie-Hündin Dorie Lee bei der Agility-WM 2019 in Finnland mit dem Team Small den ersten Platz. Damit kann sie sich nun (Team-)Weltmeisterin nennen.

Agility ist eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge – und das möglichst schnell – überwinden muss. Der Hundeführer darf dabei den Weg nur mittels Körpersprache und Hörzeichen zeigen, darf weder Hindernisse noch Hund anfassen. 

Bereits 2015 Europameisterin

Jule Ullrich bewegt sich schon seit Jahren erfolgreich in diesem Sport, war schon 2015 (Jugend-)Europameisterin. Die Weltmeisterschaft war vorläufiger Höhepunkt ihrer Karriere und „mit vier Tagen und je zwölf Stunden in der Halle“ auch anstrengend, durch die Begegnung mit Sportlern aus allen Erdteilen auch „ein tolles und bislang einmaliges Erlebnis“. 

Im Namen der Gemeinde beglückwünschte Bürgermeister Dietmar Heß die junge Sportlerin und wünschte ihr auch weiterhin viel Erfolg „als Aushängeschild von Gemeinde und Verwaltung“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare