Festkomitee Finnentroper Karneval lädt ein

Karneval in Finnentrop mit Oscar-Flair

Prinz Tobias (I.) Nicksteit wird am kommenden Samstag, 2. März, von seinem Nachfolger abgelöst.

Finnentrop. „Hollywood is on the top but the Oscar goes to Finnentrop“ ist das glamouröse Motto des Festkomitee Finnentroper Karneval. Am Samstag, 2., und Sonntag, 3. März, feiern die Finnentroper Karnevalisten die beliebte fünfte Jahreszeit.

Das Karnevalswochenende beginnt bereits am Samstag, 2. März, mit der Prunksitzung in der örtlichen Festhalle. Einlass ist ab 18 Uhr, Programmbeginn ist um 19.11 Uhr.

Das Herzstück der Veranstaltung bildet natürlich die Prinzenproklamation. Dann steht der Nachfolger von Tobias (I.) Nicksteit fest, der bislang das Finnentroper Narrenvolk regierte. Die neue Tollität wird dann vom Fanfarenzug aus Attendorn in die Festhalle begleitet und dem Publikum präsentiert.

Zudem dürfen Besucher sich auf die Auftritte der örtlichen Garden freuen. Die Springmausgarde, die Jugendgarde und Schützengarde sowie Lennegarde freuen sich darauf, ihre einstudierten Tänze vor großem Publikum aufzuführen. Auch auswärtige Garden aus Rönkhausen, Lenhausen, Lichtringhausen, Attendorn und Dünschede lassen sich die Teilnahme an der großen Prunksitzung nicht nehmen und präsentieren ihre Gardetänze.

Außerdem wird der Büttenredner Rainer Rüschenberg als Tramp aus der Pfalz auftreten. Die Partyband „HITMIX“ begleitet wieder den Abend mit den bekanntesten Karnevalshits.

Neben den üblichen Getränken werden diverse Cocktails (Festwirt: Steelrose Gastroservice) angeboten. Die Pizzeria „THUSY“ versorgt die hungrigen Karnevalisten zudem mit der beliebten italienischen Spezialität. 

Drei weitere Karnevalstage

Nachdem die „Großen“ das Karnevalsfest ausgiebig gefeiert haben, folgt am Tag darauf Sonntag, 3. März, der Kinderkarneval in der Finnentroper Festhalle. Beginn um 15.11 Uhr. Teil des großen Kinderkarnevals ist selbstverständlich wieder das obligatorische Waffelbacken, das das amtierende Königs- und Kaiserpaar von Finnentrop übernimmt. Die Kinder erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit reichlich Musik und Tanz. 

Am Rosenmontag, 4. März, steht wieder der Besuch der örtlichen Kindergärten sowie der Karnevals-Empfang im Rathaus bei Bürgermeister Dietmar Heß an. Zudem statten die örtlichen Garden den Bewohnern des Hauses „Habbercker Heide“ einen Besuch ab.

Am Dienstag, 5. Februar, wird im Anschluss an das Prinzenfrühstück am Grevenbrücker Veilchendienstagszug samt Festwagen und Fußgruppen teilgenommen. Außerdem feiern die folgenden Prinzen in diesem Jahr ihr Jubiläum: Bernd Hegener (vor 11 Jahren) Jochen Heller (vor 22 Jahren)

Alle Infos gibt es auch online unter www.ffk-finnentrop.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare