Workshop „Breakdance-Ballett- Bauchtanz plus x“ in ehemaliger Fabrikhalle in Rothemühle

kjk-Haus Finnentrop mit Tanzvideoprojekt bei „nachtfrequenz 21“

Breakdance in Perfektion ist hier zu sehen. Das kjk-Haus Finnentrop lädt zu einem Tanzvideoprojekt ein
+
Breakdance in Perfektion ist hier zu sehen. Das kjk-Haus Finnentrop lädt zu einem Tanzvideoprojekt ein.

Mit dem Tanzvideoprojekt „Breakdance-Ballett-Bauchtanz plus x“ ist das kinder- jugend-& kulturhaus Finnentrop an der landesweiten „nachtfrequenz21 – Nacht der Jugendkultur“ - beteiligt: am Samstag, 25. September, wird in den Hallen der ehemaligen Firma „Apparatebau Rothemühle“ von 10 bis 16 Uhr mit einem professionellen Filmteam von Enders und Arens ein Tanzvideo gedreht. Anmeldungen sind noch möglich, es sind aber nur noch wenige Plätze frei.

Finnentrop/Rothemühle - kjk-Hausleiter Michael Hunold: „Das Team vom kjk-Haus freut sich über diese Möglichkeit in die Hallen zu kommen und bedankt sich jetzt schon bei Nicole Williams von der Gemeinde Wenden.“

Produziert wird ein professioneller Videoclip: Ballett meets Breakdance meets Bauchtanz plus x. Ob auf Spitze, im Headspin oder locker aus der Hüfte, verschiedene Moves und Skills ergänzen sich. Plus x steht für weitere Dance Styles.

Der Workshop findet am Samstag, 25. September, von 10 bis 16 Uhr statt. Treffen ist um 10 Uhr direkt an der Halle, es wird gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden. Ebenso für das Abholen um 16 Uhr. Mittagessen wird gestellt, gegen Hunger und Durst „zwischendurch“ müssen die Teilnehmer selbst etwas mitbringen.

Anmeldung im kjk-Haus unter Tel. 02721/50748, kinderjugendkulturhaus@web.de. Da nur noch wenige Plätze frei sind, wird rasche Anmeldung empfohlen. Die Teilnahme ist dank der Landesförderung und der Unterstützung durch den Kreis Olpe kostenfrei, es wird bei der Anmeldung lediglich ein Pfand in Höhe von 5 Euro erhoben, das am Workshoptag zurückerstattet wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare