1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Konzert in Clubatmosphäre

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Top-Act in Weringhausen sind die Jungs von 'The Priest', einer der angesagtesten Judas Priest-Coverbands überhaupt.
Top-Act in Weringhausen sind die Jungs von 'The Priest', einer der angesagtesten Judas Priest-Coverbands überhaupt.

Das muss man ihnen ja lassen, rührig sind die Jungs.

Die letzten Akkorde des großartigen "Echoes"-Konzertes in der Finnentroper Festhalle sind gerade verklungen, da hauen Frank und Thorsten Nolte von "Steelrose"-Musikveranstaltungen das nächste harte Brett heraus.

Die zweite Rock & Bike-Night steht am 13. März in der Halle Weringhausen an und die erste Veranstaltung im vergangenen Jahr wird gleich mehrfach getoppt.

Waren es beim ersten Rock & Bike-Event noch drei heimische Nachwuchsbands, kommen nun gleich zwei professionelle Gruppen, die, nachdem "Package Deal" das Publikum warm gerockt haben, die Halle aufmischen werden.

Musik ist düster und stählern

Mit "Leichenwetter" wird es düster, mit dem Headliner "The Priest" richtig stählern.

Denn dann wird sich, und das ist ja nun für Weringhausen schon ungewöhnlich, echte Gänsehaut einstellen - wenn man meint, Rob Halford steht auf der Bühne und gibt den Überhammer "Painkiller" zum Besten.

Auch bei der zweiten Rock & Bike-Night handelt es sich wieder um ein Metal-Konzert mit Präsentationen um die Themen des Bikerlifestyle. So gibt es Originalbikes, Umbauten aber auch Bekleidung zu sehen.

Das hochkarätige Konzert in Clubatmosphäre zu moderaten Preisen beinhaltet natürlich eine fette Aftershow-Party mit feinster Metaller-Musik.

Karten für diesen Gig ab 18 Jahren, präsentiert vom Sauerlandkurier, gibt es für neun Euro im Vorverkauf beim "FIRST"-Reisebüro in Finnentrop sowie bei denSauerlandkurier-Geschäftsstellen Grevenbrück und Olpe.

Auch interessant

Kommentare