Letzte Maßnahme

Beliebte Strecke im Sauerland wird für Motorräder gesperrt - aus diesen Gründen

+
Auf dem hohen Lenscheid (L687) passieren immer wieder schwere Motorrad-Unfälle, weshalb die beliebte Strecke nun gesperrt wird.

Die Nachricht wird in der Biker-Szene vermutlich auf wenig Gegenliebe stoßen: Am Dienstag gab der Finnentroper Beigeordnete Ludwig Rasche am Rande der Gemeinderatssitzung die Sperrung der Zufahrt zur „Hohen Lenscheid“ (L 687) zwischen Rönkhausen und Wildewiese bekannt.

Finnentrop - Gesperrt wird die Bergaufstrecke am Lenscheid (L687) vom 1. April bis 31. Oktober jeweils an den Wochenenden sowie an Feiertagen. Die Nachbarkommunen Sundern und Plettenberg wurden über das Vorhaben informiert. „Es geht nur um das ,Bergauf`“, erläuterte Rasche im Gespräch mit dem SauerlandKurier. 

Die Sperrung der beliebten Motorradstrecke im Sauerland, die auch viele Biker aus ganz NRW nutzen, erfolge mit Blick auf die Unfallzahlen: „Wir hatten im Sommer 2019 erneut einen Antrag beim Kreis Olpe gestellt, wann die Strecke endlich an den Wochenenden gesperrt wird. Daraufhin hat es zwei Treffen mit der Unfallkommission des Kreises Olpe gegeben.“ 

Lenscheid gesperrt: Alle anderen Maßnahmen gescheitert

Die Sperrung des Lenscheid, so Rasche weiter, sei die „ultima ratio“, nachdem alle anderen Versuche, die Zahl der Toten und Verletzten zu senken, gescheitert seien. Tempo 70, Rüttelstrecken, Warnhinweise, Polizeikontrollen - nichts habe genutzt: „Baulich ist die Strecke ,austherapiert`, mehr geht nicht. Auch Appelle und Informationsaktionen der Polizei an Ort und Stelle haben nicht gefruchtet. Die Bergauf-Bergab-Fahrt von der Lennetalseite her ist bei den Bikern sehr beliebt. Wir hoffen, mit der Sperrung der Bergfahrt die Attraktivität des Streckenabschnitts zu verringern.“ 

Auch Aufklärungsaktionen der Polizei brachten am Lenscheid nicht den gewünschten Erfolg.

Gesperrt wird der Lenscheid bis zur Höhe. Von Sundern-Hagen aus gibt es weiterhin freie Fahrt für die Biker. „Wir werden uns im Herbst zusammensetzen und schauen, ob die Sperrung den erhofften Erfolg gebracht hat“, erklärte Rasche. 

Lenscheid gesperrt: Fünf tote Motorradfahrer in zehn Jahren

In den vergangenen zehn Jahren haben sich auf diesem Streckenabschnitt des Lenscheid insgesamt 58 Unfälle unter Beteiligung von Motorrädern ereignet, von denen allein 54 durch Kradfahrer verursacht wurden. Fünf Motorradfahrer verloren dabei auf der Strecke bei Finnentrop im Sauerland ihr Leben, zuletzt starb im Mai 2019 ein 52-Jähriger. Weiterhin sind 37 Schwerverletzte und 19 Leichtverletzte zu beklagen. Häufigste Unfallursache auf dem Lenscheid war nicht angepasste Geschwindigkeit, schreibt der Kreis Olpe in einer Pressemitteilung. „Wir hoffen, mit der einseitigen Sperrung endlich eine Maßnahme gefunden zu haben, die Unfallzahlen zu senken“, erklärt Heinz Kirchhoff, Leiter des Straßenverkehrsamtes des Kreises Olpe. 

Der Lenscheid ist aber nicht die einzige Strecke im Sauerland und NRW, die für Motorradfahrer gesperrt ist: So darf auch der Ochsenkopf zwischen Arnsberg und Sundern seit Jahren an Wochenenden und Feiertagen nicht mit Motorrädern befahren werden. Die Stadt Schmallenberg sperrte im vergangenen Jahr die bei Bikern beliebte B236 zwischen Oberkirchen und dem Albrechtsplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare