kjk-Workshop ein großer Erfolg

"Lightpainting"-Motive erscheinen in Kalenderformat

+
Die unterschiedlichen Motive des „Lightpainting Workshops“ sind künftig an verschiedenen Orten der Gemeinde sowie in einem Kalender zu bestaunen.

Finnentrop – Ganz besondere Motive wurden beim „Lightpainting Workshop“ im kjk-Haus zu Tage oder besser zu Nacht gefördert. Denn gemeinsam mit Fotograf Gerrit Cramer malten zwölf Kinder mit Leuchtgegenständen 40 verschiedene Figuren in die Dunkelheit. Die entstandenen Bilder sind so gelungen, dass diese künftig nicht nur an verschiedenen Orten in der Gemeinde zur Schau gestellt, sondern auch in einem Kalender verewigt werden.

„Die Bilder sind so schön geworden, dass wir sie nicht nur für uns behalten wollten“, freute sich Michael Hunold, Leiter des kjk-Hauses, über den gelungenen, vom „Kulturrucksack NRW“ geförderten Workshop und den vollen Einsatz der Kids. Diese überlegten sich nämlich am Workshoptag im Oktober von morgens 10 Uhr bis Abends 21 Uhr verschiedene Motive und setzten sie im verdunkelten Kinoraum des kjk-Hauses oder teilweise sogar im abendlichen Regen auf dem Marktplatz in die Tat um. 

Ob leuchtende Jonglierkugeln, farbwechselnde LED-Lampen, Lichterketten, Taschenlampen oder später Wunderkerzen und Fackeln – der Kreativität der Kinder waren keine Grenzen gesetzt. Und so entstanden ganz unterschiedliche Motive: von einem lodernden Hörnchen Eis über einen leuchtend grünen Weihnachtsbaum mit Geschenken oder tanzenden Ballerinas bis hin zu Engelchen und Teufelchen schufen die zwölf Kinder auch allerlei abstrakte Kunst. 

Ein buntes Einhorn galoppierte sogar während des Workshops durch das kjk-Haus.

Nachdem die Fotos nun auf Alu-Dibonds gedruckt wurden, werden diese künftig bei einigen Nachbarn des kjk-Hauses, unter anderem der Eisdiele „Im Hörnken“ und der „Logopädie im Zentrum“, zu sehen sein. Auch in den Filialen der Sparkasse in Bamenohl und Fretter werden manche der Bilder zu bestaunen sein. Zudem können in allen Filialen der Sparkasse im Gemeindegebiet DIN-A3-Kalender mit den erstellten Motiven für 10 Euro gekauft werden. „Das Geld kommt zu 100 Prozent dem kjk-Hauses zu Gute“, versicherte Simone Rohde von der Sparkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare