"Mitmachen und mitgestalten"

Die 'Junge(N) Küche' wechselt sich donnerstags mit dem Mädchentreff ab.

Nach den Sommerferien startet das kinder-jugend-& kulturhaus der St.-Nepomuk-Gemeinde ab Mittwoch, 7. September, wieder mit einem prallgefüllten Spätsommerprogramm voll durch.

Montags heißt es von 14 bis 17 Uhr: "Montag ist Kindertag" mit wechselnden Aktionen. Beim ersten Montagstreff nach den Ferien am 12. September gibt es ab 15 Uhr Fotos der Ferienspiele auf Leinwand sowie leckere Waffeln - alle Teilnehmer der Ferienspiele sind dazu eingeladen. Zugleich werden Ideen für neue Aktionen gesammelt.

Um 17 Uhr findet ein Infotreffen für neue Gitarrenkurse statt, angesprochen sind sowohl Kinder ab ca. 8 Jahren als auch Jugendliche ab ca. 14 Jahren. Die Kurse sind, nach Absprache, dienstags, mittwochs oder donnerstags.

Auf vielfachen Wunsch hin wird es wieder einen Mädchentreff ab 10 Jahren geben, und zwar ebenfalls montags von 16 bis 18 Uhr. Das erste Treffen findet am 19. September statt. Gute Nachricht für alle Cheerleader: Beide Gruppen können nach den Ferien fortgesetzt werden, da neue Trainerinnen gefunden werden konnten: Die Cheerleader ab 12 Jahre treffen sich mit Trainerin Carmela Giamblanco montags von 14.15 bis 17 Uhr. Die Cheerleader "Juniors" trainieren ab sofort mittwochs von 15 bis 17 Uhr unter der Leitung von Karina Zippel. Neue Tänzerinnen sind willkommen.

Und noch mehr Action und Bewegung: Die Breakdancer trainieren ihre "Moves" dienstags von 17 bis 18 Uhr. Das Projekt "Mofawerkstatt" wird ebenfalls fortgesetzt: dienstags von 17 bis 19 Uhr.

Nach der Sommerpause öffnet mittwochs wieder das Kinderkino von 15.30 bis 17 Uhr seine Pforten. Auf Leinwand gibt es aktuelle DVD- Filme und Popcorn. Die Beratungsstunde für Jugendliche ist für mittwochs von 18 bis 19 Uhr terminiert. Unter dem Motto "Mitmachen und mitgestalten" findet im Rahmen der Partizipation neuerdings mittwochs der Jugendtreff bis 20 Uhr statt, vorausgesetzt es gibt ein ehrenamtliches Thekenteam von 18 bis 20 Uhr.

Am Mittwoch, 14. September, findet um 18 Uhr eine Jugendversammlung statt. Hier geht es um die Reflexion der letzten Wochen sowie um die Absprache neuer Programmideen und mehr Partizipation.

Donnerstags gibt es im wöchentlichen Wechsel ab 15 Uhr die "Junge(N) Küche" und den Mädchentreff von 7 bis 12 Jahren.

Freitags kann man sich zum Wochenende mal richtig austoben bei der Fußball-AG in der kleinen Turnhalle von 15 bis 17 Uhr.

Und noch mehr Wochenende: Alle 14 Tage samstags öffnet der "Samstagstreff" im kjkhaus von 15 bis 19 Uhr seine Pforten, los geht's am 10. September. Das Jugendcafé ist montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr beziehungsweise mittwochs bis 20 Uhr geöffnet. Zu diesen Zeiten kann auch das Internetcafé genutzt werden.

Unter dem Motto "Jugendarbeit und Schule" bietet die Einrichtung gleich drei Angebote an: Dienstags macht innerhalb der großen Pause in der Gutenberg-Grundschule die Zirkusschule des kjkhauses Station auf dem Pausenhof. Neben diversen Jonglierartikeln und Schwungtüchern stehen auch knapp 20 Einräder zur Verfügung. Im Rahmen der offenen Ganztagshauptschule bietet das kinder-jugend-& kulturhaus in Kooperation mit dem Kreissportbund in der GHS Finnentrop mittwochs und donnerstags in der Zeit von 13.45 bis 15.15 Uhr Gitarrenkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare