Umsetzung des Projektes im Herbst

Neue E-Ladesäule für die Gemeinde

Wie im Lennepark soll auch auf dem Parkplatz vom Finto eine E-Ladesäule entstehen.

Finnentrop – Die Gemeinde Finnentrop plant auf dem Parkplatz des FINTO Erlebnisbades die Installation einer weiteren E-Ladesäule mit zwei Ladepunkten im Gemeindegebiet.

Nachdem bereits am 29. Oktober 2019 durch die Verwaltung ein Förderantrag gestellt wurde, ist der Zuwendungsbescheid am 9. Juni .2020 eingegangen. Die voraussichtlichen Baukosten betragen 6663,29 Euro, die Förderung in Höhe von 40 Prozent somit 2665,31 Euro. Die Umsetzung des Projektes soll im Herbst dieses Jahres im Zusammenhang mit der Umgestaltung des gesamten FINTO-Parkplatzes erfolgen. 

Bereits seit Juli 2019 besitzt die Gemeinde Finnentrop eine baugleiche E-Ladesäule, ebenfalls versehen mit zwei Ladepunkten, im Lennepark. Die Baukosten hierfür betrugen 17.562,14 Euro, welche mit einer Förderung in Höhe von 6000 Euro bezuschusst wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare