Nils I. schafft das Double

Neuer Prinz auch Jungschützenkönig in Lenhausen

+
Prinzenpaar 2020 im LCC: Nils I. (Ebermann) und Helena Drexelius.

Lenhausen – Dicht gehalten haben die „Macher“ im Lenhauser Carnevals-Club (LCC). Nicht einmal die Schwester wusste im Vorfeld, dass Nils Ebermann zur Närrischen Tollität Prinz Karneval 2020 gekürt wurde.

Der neue Prinz ist 21 Jahre alt, Industriemechaniker, und zählt neben dem Spaß an der Freud‘ noch die Feuerwehrlöschgruppe Lenhausen, die Musik – er ist Bassist bei „Veischede live“ – und die Schützenbruderschaft St. Anna Lenhausen zu seinen Freizeitbeschäftigungen. 

Und Nils I. ist nicht nur närrische Tollität, sondern in der 65-jährigen LCC-Geschichte der erste Prinz, der zugleich amtierender Jungschützenkönig ist. 

Ihm zur Seite steht Freundin Helena Drexelius als Prinzessin. Sie ist von Beruf Erzieherin und spielt im Feuerwehrmusikzug Bamenohl. Mit einem unkonventionellen Einmarsch überraschte der LCC-Elferrat: Einige Mitglieder griffen „ins Rad“ und rollten in Rhönrädern in die Halle ein. 

Nach Proklamation und Ehrungen, unter anderem erhielten Christian Hellweg (Prinz 2010), Thomas Gottwald (Prinz 1995), Ferdi Segref (Prinz 1989) und Helmut Höllermann (Prinz 1970) – LCC-Orden, ging‘s dann Schlag auf Schlag auf der Bühne. Unter dem Sessionsmotto „Der LCC wird nicht ranzig, es geht rund in Zwanzigzwanzig“ sorgten die LCC-Garden Fire Girls, Showtanzgruppe, die Towel Boys, Hot & Spicy und eine Karnevalahitparade für Beifallsstürme und „Lenhausen-Helau“-Rufe. 

Gruppen, Garden und Abordnungen aus Bamenohl, Drolshagen, Dünschede, Finnentrop, „Holzentrop“, Hülschotten, Lichtringhausen und Rönkhausen bereicherten die Veranstaltungen. 65 Jahre LCC: Im Rentenalter ist der Lenhauser Carnevals-Club sicher nicht, wie das Sessionsmotto ausweist.

Prunksitzung 2020 in Lenhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare