Woher kommt das Trinkwasser?

Tag der offenen Tür am Wasserwerk Finnentrop

Die Technik und Anlagen zur Wasseraufbereitung konnten besichtigt werden.

Finnentrop - Der Einladung zum Tag der offenen Tür im Rahmen der Veranstaltungen zum Motto „50 Jahre Gemeinde Finnentrop“ folgten 150 interessierte Bürger.

Spaziergänger und Radfahrer, die über den nahegelegenen Radweg „anreisten“ sowie weitere Gäste, die mit dem Auto kamen nicht nehmen, ließen sich zeigen und erklären woher das tägliche Trinkwasser kommt.

Dabei bestand zum einen die Möglichkeit mit dem gemeindeeigenen Kleinbus zur Brunnenfassung zu fahren und zum anderen sich die Anlagentechnik des im Jahr 2014 neu errichteten Wasserwerks durch die Mitarbeiter der Gemeindewerke über Mikrofon und Headsets vermitteln zu lassen.

Doch es gab noch vieles mehr, um den Gästen den Aufenthalt so kurzweilig wie möglich zu gestalten. Neben einem Imbiss konnte bei einer Wasserverkostung (gekauftes Wasser gegen Finnentroper Wasser) der eigene Geschmack und die Qualität des Trinkwassers getestet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare