Bergwiese bietet herrlichen Ausblick in die Sauerländer Wald- und Höhenlandschaft

Pater Joachim Wrede zelebriert Berg-Tabor-Messe bei Weuspert

Weuspert Berg-Tabor-Messe
+
Auf der Bergwiese bei Weuspert zelebriert Pater Joachim Wrede die Berg-Tabor-Messe; das Foto zeigt die Messe 2019. Foto: Friedhelm Tomba

Weuspert -Pater Joachim Wrede zelebriert auch in diesem Jahr eine Berg-Tabor-Messe auf der Bergwiese bei Weuspert.

Der bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebte Gottesdienst wird am Sonntag, 9. August, um 11 Uhr gefeiert. Sollte die Witterung ungünstig sein, fällt die Messfeier aus.

Pater Wrede schreibt in seinem Einladungstext: "Der Mensch ist Teil der Schöpfung. Er lebt und bewegt sich in ihr – er fühlt mit ihr und in ihr. Versuchen wir das zu spüren an einem Ort und in einer Feier, die besonders geeignet sind, uns dies erfahren zu lassen. Nur aus spiritueller Tiefe wird auf Dauer eine vernunftgeleitete Energiewende möglich sein. Der Gottesdienst wird in Schlichtheit stattfinden unter den Vorgaben der Coronaherausforderung. Ein Ordnungsdienst nimmt Daten der Teilnehmer auf. Nur wenige Sitzgelegenheiten stehen zur Verfügung. Falls nötig, bringen Sie Klappstuhl und Proviant von zuhause mit. Achten Sie darauf, was Sie sich gesundheitlich zumuten können."

Eine Kollekte kommt der Naturschutzinitiative e.V. zugute.

Zur Orientierung: Weuspert liegt zwischen Obersalwey und Schönholthausen. Parkmöglichkeit gibt es an der Kapelle. Von dort aus sind es ca. 300m Fußweg bis zur Bergwiese mit herrlichem Ausblick in die Sauerländer Wald- und Höhenlandschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare