Polizei nimmt drei Räuber fest

Am Freitag wurden im Rahmen einer großen Polizeiaktion mit SEK-Einsatz drei Personen festgenommen. Sie werden verdächtigt, in Bad Fredeburg eine Frau überfallen und beraubt zu haben.

Die Inhaberin einer Pizzeria wollte am späten Abend des 2. Januar ihre Tageseinnahmen zum Nachttresor der Bank bringen. Sie wurde vor dem Sparkassengebäude auf der Straße "Im Ohl" von einem Mann unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe der Geldtasche aufgefordert.

Der Mann flüchtete mit dem Geld in einem in der Nähe abgestellten VW Polo. Ein dringender Tatverdacht richtete sich nach umfangreichen Ermittlungen der Polizei des Hochsauerlandkreises gegen drei Männer aus Lennestadt und Kirchhundem.

Zwei der Tatverdächtigen wurden am Freitagnachmittag in ihrem Auto auf der Bundesstraße 236 bei Finnentrop und der dritte in einer Autowerkstatt in Altenhundem festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare