1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Prinz Martin II. regiert das Lenhauser Narrenvolk

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit Begeisterung wurde das Prinzenpaar 2008, Martin II. Schäfer und "Ihre Lieblichkeit" Ulla, begrüßt. Foto: Anette Leusmann
Mit Begeisterung wurde das Prinzenpaar 2008, Martin II. Schäfer und "Ihre Lieblichkeit" Ulla, begrüßt. Foto: Anette Leusmann

43. Prunksitzung mit vielen Highlights und großem Jubel

Lenhausen. (aleu)

Unter großem Jubel zog am Samstag bei der 43. großen Prunksitzung des Lenhauser Carnevals Club (LCC) das neue Prinzenpaar Martin II. Schäfer und "Ihre Lieblichkeit", Ehefrau Ulla, in die Lenhauser Schützenhalle.Zuvor hatte Martin Schäfer, als Mitglied des Organisationskomitees des Lenhauser Karnevals (OLK), die Begrüßung übernommen. Nach der Ankündigung des Prinzenpaares verschwand er von der Bühne, um wenige Augenblicke später mit Ehefrau Ulla an seiner Seite im Prinzengewand in die Halle zu marschieren und sich gebührend feiern zu lassen.

Seit 30 Jahren steht Prinz Martin II. bereits auf der Lenhauser Karnevalsbühne. Dafür erhielt er am Samstag neben der Prinzenkette und dem Zepter ebenfalls noch einen Orden.

Auch die beiden Kinder des neuen Prinzenpaares, Michael und Lea, sind aktiv im Lenhauser Karneval dabei. Außerdem ist Martin II. stellvertretender Vorsitzender der St. Anna-Schützenbruderschaft. In seinem beruflichen Alltag ist er Technischer Leiter im St. Josefs-Hospital Lennestadt.

An die Proklamation schloss sich als erster Programmpunkt der Auftritt der neuen Prinzengarde an. Mit Freude präsentierten die sieben Jungen und die beiden Funkenmariechen Frederike Schulte und Lisa Hesener ihren Tanz.

Spektakuläre Wurfeinlagen

Schlag auf Schlag ging es weiter. Das Männerballett Finnentrop lud, verkleidet als Piloten, zum Flug ein, und die Hülschotter Prinzengarde brachte mit ihrem Tanz mit spektakulären "Wurfeinlagen" den Atem des Publikums zum Stocken. Auch die TuS-Funkengarde Lenhausen, die Lennegarde, die Funkengarde Rönkhausen, die Lenhauser 11, die Roten Funken Lichtringhausen, die Garde Hülschotten und die "Weather Girls" überzeugten mit ihren Darbietungen. Durch das Programm führten Matthias und Marian Baumeister. Das hielt Matthias Baumeister jedoch nicht davon ab, zum zehnten Mal als "Nachtwächter" das Dorfgeschehen Revue passieren zu lassen. Anschließend wurde er zum Obernachtwächter ernannt. Weiterhin wurden Jörg Sieler und Stefan Braunsdort für zehn Jahre Elferrat, Monika Heese für mindestens 15 Jahre Tätigkeit in der Maske und Diethelm Burke für 20 Jahre Technik, Licht- und Tonregie geehrt.

Auch interessant

Kommentare