Radweg durch Tunnel

Das Tor zum Tunnel ist verschlossen. Dort befindet sich ein Schießstand. Doch vielleicht wird der Tunnel schon bald einen durchgehenden Radweg im Frettertal ermöglichen.

Die Gemeinde Finnentrop möchte gern durch den Lenhauser Tunnel einen Radweg führen, um einen durchgehenden Radweg ins Frettertal zu bieten.

Der Lenhauser Tunnel wird aber seit vielen Jahren als Schießstand genutzt. Und bevor man über das Projekt Radweg reden könne, wolle man zuerst einen geeigneten Ersatz für die Schießanlage finden. Deshalb hat sich die Gemeinde Finnentrop an Eslohes Bürgermeister Stephan Kersting gewandt.

Dort gibt es die Hellebrücke über deren Abriss oder anderweitige Verwendung seit langem diskutiert wird.

Jetzt könnte eine Lösung in Sicht sein, die für beide Kommunen Vorteile bringt. Die Idee ist, die geplante Verfüllung der Hellebrücke als Schießstand für Schießsportler und Jäger beider Kommunen zu nutzen.

"Das ist ein vielversprechender Ansatz, zu dem wir gern mit der Gemeinde Eslohe zusammen arbeiten", sagt Aloys Weber, der Beigeordnete der Gemeinde Finnentrop.

Es gäbe bereits Voruntersuchungen. Die Frage des Geldes sei auch noch zu klären.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare