Fenster von Hütte aufgehebelt

Frauchen lässt Hund kurz in den Garten - der vertreibt Einbrecher

In Rönkhausen verhinderte ein Hund einen Einbruch. Als seine Besitzerin ihn in den Garten ließ, vertrieb der Vierbeiner Einbrecher.
+
In Rönkhausen verhinderte ein Hund einen Einbruch. Als seine Besitzerin ihn in den Garten ließ, vertrieb der Vierbeiner Einbrecher. (Symbolfoto)

Ein aufmerksamer Hund hat am Montagabend in Rönkhausen offenbar einen Einbruch in eine Gartenhütte verhindert. Als seine Besitzerin ihn kurz in den Garten ließ, vertrieb der Vierbeiner offenbar Einbrecher.

Rönkhausen - Wie die Polizei berichtet, ließ eine Frau am Montag gegen 22.30 Uhr ihren Hund kurz in den Garten eines Einfamlienhauses in der Friedhofstraße in Rönkhausen. Der Vierbeiner fing dann sofort an zu bellen.

Ein weiterer Bewohner des Hauses schaute daraufhin im Garten nach und sah, dass ein Fenster der Gartenhütte, die in der Nähe des Hauses steht, geöffnet war. Unbekannte Täter hatten es zuvor offenbar aufgehebelt. Das Bellen des Hundes vertrieb die Einbrecher aber offensichtlich, sodass diese nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei nicht in die Gartenhütte gelangten und auch keine Beute machten.

Rönkhausen: Hund verhindert Einbruch in Gartenhütte - Polizei bittet um Hinweise

In unmittelbarer Nähe des Hauses in Rönkhausen wurde zur Tatzeit ein grauer Mercedes Sprinter mit ausländischem Kennzeichen gesehen, der in Richtung Dorfmitte fuhr. „Ob der Transporter im Zusammenhang mit der Tat steht, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Ermittlungen dauern an“, teilt die Polizei mit.

An der Gartenlaube entstand laut Polizei ein geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter der Telefonnummer 02761/9269-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare