Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus

Zu schnell in der Kurve: Motorradfahrer (61) bei Unfall verletzt

+

Finnentrop - Auf der K 29 in Richtung Weuspert hat sich am Sonntag gegen 10 Uhr ein Alleinunfall eriegnet, bei dem sich ein 61-jähriger Motorradfahrer verletzt hat. Das teilt die Polizei mit.

„Nach eigenen Angaben befuhr dieser eine Kurve zu schnell und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug“, so die Polizei.

Dadurch fuhr er in das angrenzende Feld, wo er stürzte. Ein Rettungswagen brachte den 61-Jährigen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Lesen Sie auch:

Zu Dritt auf Traktor: Spritztour nach Party endet für 47-jährige Frau tödlich

Tragisches Flugzeugunglück: Der Todesflieger startete in der Region

Polizei kracht bei Verfolgungsfahrt in anderes Auto - Flüchtiger hatte einiges auf dem Kerbholz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare