Weichen für die Zukunft sind gestellt

92 Schülerinnen und Schüler der BLG erhalten ihre Abschlusszeugnisse

Der kommissarische Schulleiter Thorsten Vietor gratulierten den Schülern zu ihrem bestandenen Abschluss.

Finnentrop - Einmal müssen sie noch in die Schule kommen, einmal noch den Weg über den Schulcampus gehen, dann haben sie es endlich geschafft. Unter Beachtung der Hygienevorschriften und Einhaltung der Abstandsregeln wurden in der vergangenen Woche an zwei unterschiedlichen Tagen die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen im kleinen feierlichen Rahmen unter dem Motto „Planet BiLeGs“ entlassen.

Der kommissarische Schulleiter Thorsten Vietor eröffnete seine Rede mit dem unter Star-Trek-Freunden bekannten Intro des Raumschiffs „Enterprise“ und getreu dem gewählten Motto des Abschlussjahrgangs. „Ihr seid bestens vorbereitet auf das Leben da draußen!“, sagte der Direktor und teilte freudig mit, dass 30 Schülerinnen und Schüler den Schulcampus mit dem Hauptschulabschluss verlassen, 33 Schülerinnen und Schüler mit dem mittleren Schulabschluss und 29 Schülerinnen und Schüler mit dem mittleren Schulabschluss mit der Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.  Ein großes Kompliment und Dankeschön sprach er seinen Kolleginnen Angela Di Pinto und Canan Brüser aus, welche die Mensa in einen dekorativen Weltraum verwandelt hatten.

10a

Auch Bürgermeister Heß gratulierte den Abschlussschülern im Namen der Gemeinde Finnentrop mit den Worten: „Ihr habt viel erreicht; der erste Schritt in die Zukunft ist gemacht!“ Außerdem dankte er für die gute Arbeit des Kollegiums sowie für den unermüdlichen Einsatz der Schulpflegschaftsvorsitzenden Gudrun Kurz, die über viele Jahre den Schulträger in vielen verschiedenen Gremien engagiert begleitete.

10b

„Jeder hat seine Umlaufbahn gefunden“, aus der „Mission Impossible“ wurde die „Mission Possible“, lobte dann die Schulpflegschaftsvorsitzende Gudrun Kurz, welche seit acht Jahren in der Schulpflegschaft tätig war und mit der Verabschiedung ihres eigenen Kindes nun selbst auch aus diesem Gremium ausscheiden muss. Mit einem Blumenstrauß dankte der kommissarische Schulleiter Gudrun Kurz für die langen Jahre der guten Zusammenarbeit und freute sich, dass sie die Schule auch weiterhin unterstützen möchte.

10c

Nachdem die Schülerinnen Milena D’Alessandro (10b), Emely Kromberg (10a), Yesim Özcelik (10d) und der Schüler Grigorios Papadopoulos (10c) in einer kurzen Rede die letzten Schuljahre Revue passieren ließen, sich mit den Worten: „Wir haben es geschafft!“ verabschiedeten und ein „Danke an die Helden ihres Schulalltags“ richteten, überreichten die Klassenlehrerteams die Abschlusszeugnisse.

10d

Neben der Überreichung der Abschlusszeugnisse war ein weiterer Höhepunkt der Schulfeier die Ehrung der Klassenbesten und der Schüler, die sich für die Schulgemeinschaft besonders engagiert haben durch Abteilungsleiter Michael Hesener. Die Klassenbesten waren Emely Kromberg (10a), Anastasia Kotschetkow (10b), Simon Stiesberg (10c), Lara-Sophie Albrecht (10c). Ausgezeichnet für ihr besonders soziales Engagement wurden Milena D’Alessandro (10b) und Simon Stiesberg (10c).

Schülervertreter Grigorios Papadopoulos (10c) und Schülervertreterin Yesim Özcelik (10d)

Am Ende der offiziellen Entlassfeier stand natürlich ein Erinnerungsfoto pro Klasse, welches selbstverständlich auf Abstand aufgenommen wurde. So werden sich die ehemaligen 10er auch in ein paar Jahren noch an diese außergewöhnliche Situation zu Corona-Zeiten zurückerinnern.

Schülervertreterinnen Emely Kromberg (10a) und Milena D´Alessandro (10b)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare