Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende

Spiel und Spaß bei zahlreichen Veranstaltungen des kjk-Hauses

+
Einer der Höhepunkte des Jahres: der Lightpainting Workshop im kjk-Haus.

Auf ein erlebnisreiches Jahr 2019 blicken jetzt die Kinder und Jugendlichen des kinder-jugend-& kulturhauses in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde zurück.

Zu den Höhepunkten des Jahres gehörten die ausgebuchte Fahrt zum Eislaufen nach Willingen mit über 70 Teilnehmern in Kooperation mit der AJA Finnentrop, der Fernsehdreh der WDR Lokalzeit Südwestfalen beim Lightpainting Workshop und die Aktionen zum Gemeindefest 50 Jahre Finnentrop unter anderem mit einer Breakdance Choreografie zum Thema und einem Auftritt des Musikprojektes groove kitchen live: Lonnirock beim Rockkonzert auf dem Marktplatz.

Beim landesweiten Projekt „Kulturrucksack NRW 2019“ nahm das kjk-Haus mit dem Projekt „(M)ein Stück Heimat“ teil, bei dem ein Song selbst geschrieben und aufgenommen wurde. Bei der Nachtfrequenz 19 gab es einen Gesangsworkshop mit Klementine Hendrichs, einen Tontechnikworkshop mit Michael Becker sowie Auftritte beim Finnentroper Herbstmarkt und beim local heroes Festival in Hützemert. Beim Jugendkulturfestival 2019 in Meggen war das kjk-Haus mit Auftritten der cheerleader , Bauchtanzgruppen,der Breakdancer und des Musikprojektes groove kitchen live vertreten. 

Mit 70 Teilnehmern ging es nach Willingen zum Eislaufen.

Auftritte des Chorprojektes Inspire gab es unter anderem beim Neujahrsempfang des BDKJ, bei der Konfirmation in Grevenbrück und zum Fest der Begegnung der Religionen in Finnentrop. Bei der Gemeindesportlerehrung in Heggen traten die Breakdancer als einer der vier Showacts auf. 

Weitere Highlights waren die Fotoausstellung „bodies in urban space“ im Finnentroper Rathaus, die Fotoaktion zum Thema 30 Jahre Kinderrechte im Rahmen des Kulturrucksacks NRW samt Nominierung zum Kinder- und Jugendrechtepreis im Erzbistum Paderborn, die schaurig schöne 21. Halloweenparty, das Promikochen mit der Gemeindereferentin Stephanie Wolf Seara , das Jobfit 19 Projekt und die erfolgreichen Oster- Sommer- und Herbstferienspiele. Der Ausflug in den Moviepark in Kooperation mit der AJA Finnentrop,die Abendaktionen des Frauenfrühstücks, der Mädchentag und die Aktionen zum internationalen Weltfrauentag, der Kinderflohmarkt beim Herbstmarkt sowie der Crepes Stand beim Finnentroper Weihnachtsmarkt rundeten das Programm ab .

Kinder haben das Recht auf Spiel.

Das kinder-jugend-& kulturhaus ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Schwerpunkt Kulturelle Bildung, denn: „Kulturelle Bildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Allgemeinbildung junger Menschen, eröffnet ihnen neue Handlungsspielräume und ermöglicht die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie fördert die ästhetische Wahrnehmung, die Neugierde, sich auszuprobieren und den Austausch mit anderen.“

Das kjk-Haus wünscht allen Besuchern, Eltern, Kooperationspartnern und Unterstützern ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2020. Weiter geht’s mit einem prallgefüllten Programm am Dienstag, 7. Januar 2020. Weitere Infos kinder-jugend-& kulturhaus unter Tel. 02721/50748 und im Netz unter www.kinderjugendkulturhaus.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare