2000 Euro zur vierzigsten Spielsaison

Theaterverein mit Zuwendung bedacht

Der Kassierer des Vereins Josef Wurm (r.) und das Ehrenmitglied Meinolf Schröder (Mitte) überzeugten Frank Nennstiel (l.), dass jeder Cent der Zuwendung in den Bühnenbau investiert werde.

Ostentrop - Während der umfangreichen Sanierung des Saals der ehemaligen Gastwirtschaft Melcher in Ostentrop zum Duarphius Ostentrop wurde auch die Bühne des Theatervereins Ostentrop grundlegend erneuert.

Die Investition von rund 22.000 Euro konnte nur durch die Förderung aus dem LEADER-Projekt „Gemeinschaft erleben - Kultur und mehr“ für den kleinen Theaterverein gestemmt werden. 

Umso größer war die Freude bei den Vereinsmitgliedern, als jetzt Frank Nennstiel, Vorstandsmitglied der Sparkasse Mitten im Sauerland und Mitglied des Kuratoriums der Stiftung der Sparkasse für Finnentrop, anlässlich der vierzigsten Jubiläumssaison des Theatervereins, mit einer Zuwendung in Höhe von 2000 Euro überraschte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare