Thomas Rosenbaum neuer "Vize" beim Tambourcorps

Die Geehrten des Heggener Tambourcorps. Foto: SK

Ehrennadel: Nicole Stüwe nun Vertreterin des Tambourmajors

Heggen. (SK)

Neben den Geschäftsberichten standen auch in diesem Jahr während der Generalversammlung des Heggener Tambourcorps wieder Vorstandswahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung.Für 20-jährige aktive Mitgliedschaft erhielt Nicole Stüwe vom Vorstitzenden Jürgen Franke die silberne Ehrennadel des Volksmusikerbundes. Marion Rosenbaum konnte von Jürgen Franke die goldene Ehrennadel und einen Blumenstrauss für ihre 30-jährige aktive Mitgliedschaft in Empfang nehmen. In diesem Jahr wurden die passiven Mitglieder Helmut Weber und Hermann-Josef Lautsch für Ihre 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Der Vorsitzende Jürgen Franke bedankte sich bei Nicole Kubitschek für den im vergangen Jahr neu gestalteten Internetauftritt. Als kleine Anerkennung erhielt sie einen Gutschein sowie einen Blumenstrauss.

Bei den Wahlen wurde Schriftführer Jürgen Sondermann einstimmig in seinem Amt bestätigt. Zur Wahl stand in diesem Jahr auch das Amt des zweiten Vorsitzenden. Hier wurde Thomas Rosenbaum von der Versammlung einstimmig gewählt. Ebenso zur Wahl stand das Amt des zweiten Tambourmajors.

Der bisherige Amtsinhaber Daniel Freitag stellte sich nicht wieder zur Wahl. Als Nachfolgerin wurde Nicole Stüwe in dieses Amt gewählt. In das Amt des Kassenprüfers wählte die Versammlung Anke Freitag.

Tambourmajor Stefan Kopsan gab einen kurzen Überblick für das Jahr 2008. Spontan haben sich die beiden Jubilare Helmut Weber und Hermann-Josef Lautsch entschlossen eines der neuen Musikstücke zu finanzieren. Die Versammlung bedankte sich geschlossen für diese tolle Geste.

Insgesamt trafen sich die Musiker im abgelaufenem Vereinsjahr in etwa 96 Stunden um gemeinsam neue Stücke einzustudieren. Die Übungsbeteiligung lag bei 81Prozent . Vorbildlich gingen dabei Stefan Kopsan und Nicole Stüwe voran: sie verpassten keine Probe. Einmal fehlte Elke Steinberg. Zwei Fehlstunden gingen auf das "Konto" von Wolfgang Korth. Der Vorsitzende bedankte sich mit einem kleinen Präsent.

Auch in diesem Jahr wird das Tambourcorps wieder an einigen Schützenfesten und Freundschaftstreffen teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare