1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Unfall auf der B236: Autos massiv beschädigt - rund 35.000 Euro Sachschaden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Der Ford Fiesta wurde - ebenso wie das andere beteiligte Auto - bei dem Unfall auf der B236 stark an der Fahrerseite beschädigt. Der Wagen musste abgeschleppt werden.
Der Ford Fiesta wurde - ebenso wie das andere beteiligte Auto - bei dem Unfall auf der B236 stark an der Fahrerseite beschädigt. Der Wagen musste abgeschleppt werden. © Kai Osthoff

Bei einem Unfall auf der B236 in Finnentrop sind am Samstagabend zwei Autos massiv beschädigt worden. Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 35.000 Euro. Die beiden Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Finnentrop - Rund 35.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls auf der Westfalenstraße (B236), zu dem Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Samstagabend gegen 22.19 Uhr alarmiert wurden. 

Laut Aussage der Polizei war ein 48-jähriger Fahrer eines Ford Fiesta aus Richtung Finnentrop gekommen und wollte in Richtung Rönkhausen fahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in den Gegenverkehr und touchierte dabei einen Ford Mondeo, der von einer 65-Jährigen gefahren wurde. 

Unfall auf der B236: Beteiligte bleiben unverletzt 

Beide Fahrzeuge wurden jeweils vorne links so stark beschädigt, dass sie von Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden vom Rettungsdienst betreut und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Nach Mitteilung der Polizei blieben sie aber unverletzt.

Da in der ersten Meldung von eingeklemmten Personen die Rede war, wurden die Löschgruppen Finnentrop, Lenhausen und Rönkhausen zur Einsatzstelle alarmiert, die mit rund 45 Einsatzkräften vor Ort waren. Während sich ein Teil um den Brandschutz und auslaufende Betriebsstoffe an der Einsatzstelle kümmerten, sperrten weitere Kräfte die B236 ab der Tankstelle Brachthäuser sowie am Schloss in Lenhausen komplett ab.

Auf der L636 zwischen Oesdorf und Meerhof hatte es am Donnerstag einen schweren Auffahrunfall gegeben. Ein 46-jähriger Autofahrer wurde dabei schwer verletzt.

Ein schwerer Unfall mit einem Wohnmobil ereignete sich in Hamm: Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare