Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich

Autofahrerin übersieht Motorrad - Fahrer fliegt über die Motorhaube

+

Bamenohl - Ein 17-jähriger Motorradfahrer wurde am späten Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Bamenohl verletzt. Eine 68-jährige Autofahrerin hatte den jungen Mann übersehen und war mit seiner Maschine zusammengestoßen.

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 17.50 Uhr auf der Bamenohler Straße. Der 17-Jährige befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Motorrad die Straße vom Parkplatz eines Supermarktes kommend in Richtung Ortsmitte. 

Die 68-Jährige befuhr zur gleichen Zeit mit ihrem Peugeot die Bismarckstraße. Sie hielt zunächst in Höhe der Einmündung zur Bamenohler Straße und bog anschließend nach links ab. 

Straße zwischenzeitlich gesperrt

"Dabei übersah sie den von links kommenden Kradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 17-Jährige über die Motorhaube des Peugeot auf die Straße stürzte", berichtet die Polizei. Der junge Mann hatte Glück im Unglück: Er wurde bei dem Unfall "nur" leicht verletzt. Laut Polizei konnte sich nach erster medizinischer Versorgung eigenständig in ein Krankenhaus begeben. 

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Schätzungen der Polizei zufolge entstand ein Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich. Die Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. 

Lesen Sie auch: 

Schock für mehr als 200 Mitarbeiter: Sauerländer Krankenhaus meldet Insolvenz an

Mit Maske und Messer: Raubüberfall auf Spielhalle - Täter entkommt

Nächtlicher Einbruch von Zeugen beobachtet: Unbekannte räumen Tankstelle aus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare