Morgens schon gut getankt

23-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt - Verursacher mit fast zwei Promille am Steuer

+
Bei einem Unfall in Bamenohl wurde am Dienstag ein Mann verletzt. Der Verursacher hatte Alkohol getrunken. Ein Test ergab fast zwei Promille.

Ein 23-jähriger Autofahrer wurde am Dienstag bei einem Auffahrunfall in Bamenohl verletzt. Der Verursacher hätte allerdings gar nicht am Steuer sitzen dürfen. Er hatte schon am Morgen gut getankt - allerdings nicht sein Auto.

Bamenohl - Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Dienstag gegen 9.40 Uhr auf der Bamenohler Straße in Bamenohl. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Auto die Straße und wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen, weshalb er seinen Wagen abbremste. 

Hinter dem 23-Jährigen fuhr laut Polizei ein 62-Jähriger, der allerdings nach eigenen Angaben den Bremsvorgang nicht bemerkte und auf das Auto des jungen Mannes auffuhr. Der wurde bei dem Unfall verletzt, der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. 

Unfall in Bamenohl: Polizisten riechen Alkoholfahne bei Verursacher

Der 62-jährige Unfallverursacher hätte allerdings gar nicht am Steuer sitzen dürfen: Im Rahmen der Unfallaufnahme rochen Polizisten eine deutliche Alkoholfahne. "Ein freiwilliger Alkoholtest verlief positiv und wies einen Wert von über 1,6 Promille auf", teilt die Polizei mit. 

Die Beamten beschlagnahmten daraufhin den Führerschein des Mannes und brachten ihn in ein Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Bei dem Unfall in Bamenohl entstand Schätzungen der Polizei zufolge ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. 

Alkohol war möglicherweise auch bei einem weiteren Unfall am Dienstag im Spiel: Bei Bilstein hatte sich am späten Abend ein Auto überschlagen, die Polizei muss aber noch klären, wer am Steuer saß. In Bigge wurde ein Kleinkind schwer verletzt, das in einem Auto saß, das an einem Auffahrunfall beteiligt war. 

Schwere Verletzungen erlitt auch ein 14-jähriger BMX-Fahrer, der in Langscheid beim Sprung über eine Rampe stürzte. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Unfallklinik. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare