1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Finnentrop

Wohnhaus brannte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuer und Rauch zerstörten am Donnerstagmorgen dieses Wohnhaus in der Ortsmitte von Lenhausen.  Foto: Marita Sapp
Feuer und Rauch zerstörten am Donnerstagmorgen dieses Wohnhaus in der Ortsmitte von Lenhausen. Foto: Marita Sapp

Gegen 10.45 Uhr bemerkte der 43-jährige Bewohner einer Wohnung im ersten Obergeschoss, Rauch und Qualm in seinem Wohnzimmer.

Er verließ sofort mit seiner fünfjährigen Tochter das Haus und alarmierte die Feuerwehr. Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, war bereits die komplette erste Wohnetage verqualmt. In einer weiteren Wohnung in diesem zweigeschossigen älteren Fachwerkhaus hielt sich zur Zeit des Brandes niemand auf.

Die Feuerwehr bekam den Brand schnell unter Kontrolle, konnte jedoch nicht verhindern, dass das Feuer auf Teile des Dachstuhls übergriff.

Das Haus ist einsturzgefährdet und aufgrund der erheblichen Gebäudeschäden nicht bewohnbar. Der Schaden dürfte, laut Polizeiangaben, mehr als 100.000 Euro betragen.

Die Brandursache steht zur Zeit noch nicht fest. Die Olper Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Während der Löscharbeiten musste die unmittelbar vor dem Haus verlaufende B 236 für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Im Einsatz waren an diesem Morgen mehr als 50 Feuerwehreinsatzkräfte aus mehreren Löschgruppen der Gemeinde Finnentrop.

Auch interessant

Kommentare