1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

„Ära Löcker“ endet - Felix Färber Vorsitzender des Musikvereins Rahrbach

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Jubilare des Musikvereins Rahrbach mit dem Ehrenvorsitzenden Reiner Löcker (l.) und Ehrenmitglied Michael Färber (2.v.l.)
Die Jubilare des Musikvereins Rahrbach mit dem Ehrenvorsitzenden Reiner Löcker (l.) und Ehrenmitglied Michael Färber (2.v.l.). © Musikverein Rahrbach

Wahlen, Ehrungen und eine Bilanz des Jubiläums „100 Jahre Musikverein“ standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Rahrbach. Nach 15 Jahren stellte sich der Vorsitzende Reiner Löcker nicht mehr zur Wahl.

Rahbach - Der scheidende Vorsitzende wurde von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden gekürt und mit stehenden Ovationen bedacht. „Es war mir immer eine Freude den Verein zu führen; auch wenn es manchmal Meinungsverschiedenheiten gab, habe ich es nie bereut damals, 2006, ,Ja` gesagt zu haben. Nun ist es an der Zeit, den Verein in jüngere Hände zu übergeben“, bekräftigte Löcker in seinen Dankesworten. Zum Nachfolger wurde einstimmig Felix Färber gewählt, dessen Nachfolger als stellvertretender Vorsitzender bekleidet Felix Weber. Neue Schriftführerin ist Julia Brachthäuser, Johannes Alfes Beisitzer. Jugendvertreterinnen sind Liv und Ida Sonntag.

Zahlreiche Ehrungen und zwei Ernennungen

Sowohl Michael Färber, der dem Musikverein bereits seit mehr als 50 Jahren angehört, als auch Günter Schröder wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Bei den Jubilarehrungen für die Jahre 2020/2021 konnten sich Stefan Buchen, Antonia Eberts, Greta Hauschild, Jana Hermes, Frederick Hester, Simon Oberste Dommes, Maja Suens und Daniel Tillmann über ihre Urkunden für zehnjährige Mitgliedschaft freuen. Felix und Maximiliane Färber, Michelle Jung, Anna Kordes, Sophia Kramer und Lukas Winkler wurden für 20 Jahre geehrt, Philipp Weber für 25 Jahre. Sascha Mummel gehört dem Verein 30 Jahre an.

2001 im Zeichen des 100-jährigen Bestehens

Das Jahr 2021 stand ganz im Zeichen des 100. Geburtstages des Musikvereins Rahrbach. Anfang November wurde dieser im Rahmen eines Jubiläumswochenendes in der Welschen Ennester Schützenhalle gebührend gefeiert.

Reiner Löcker und Felix Färber zogen eine positive Bilanz: „Das war ein großer Tag in der Vereinsgeschichte, man merkte wie wichtig die Musik und die Kultur für die Gesellschaft ist“, so Färber in seinem Rückblick. Auch Reiner Löcker bestätigte, dass es viel Spaß gemacht hat, mit Musikfreunden zu feiern und bedankte sich bei allen, die im Festausschuss mitgeplant haben sowie bei allen Helfern und Förderern des Vereins, ohne die solche Kraftanstrengungen nicht möglich sind. Optimistisch blickt der Musikverein ins kommende Jahr, in dem, wenn es die Lage wieder zulässt, neben vielen Schützenfesten im Frühjahr auch ein „Tag der Musik“ im Rahrbachtal ansteht, für den der Verein kürzlich den Heimatpreis der Gemeinde Kirchhundem gewonnen hat.  

Auch interessant

Kommentare