1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

Aktionen rund ums Holz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf etwa 18.000 Quadratkilometern Fläche gibt es Programmpunkte wie Maibaum-Kraxeln und Windseilziehen.
Auf etwa 18.000 Quadratkilometern Fläche gibt es Programmpunkte wie Maibaum-Kraxeln und Windseilziehen.

Hofolpe. Kurz vor dem Abschluss stehen die Vorbereitungen der vierten Holz-Energie-Techniktage, der größten regionalen Veranstaltung rund um das Thema „Holz am 17. und 18. Mai in Hofolpe.

„Mit fast 60 Ausstellern konnten wir die Resonanz der Vorjahre noch übertreffen“, informiert Karl-Heinz Kaiser, Organisator der Ausstellung, und freut sich über die erstmalige Kooperation mit dem Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland, das als Mitveranstalter der Fachmesse auftritt.

Auftritte des Deutschen Meisters im Maibaum-Kraxeln Harvester aus nächster Nähe im Echtbetrieb, Ausstellung und Erläuterung modernster Heiztechnik auf Basis erneuerbarer Energien, ein Rahmenprogramm mit Show-Events - und alles ausgerichtet auf das zentrale Thema „Holz“ erwartet die Besucher der Holz-Energie-Techniktage. „Die Schützenhalle mit einem eigens errichteten Vorzelt und das gesamte anliegende etwa 18.000 Quadratmeter große Gelände wurden vorbereitet, um der Veranstaltung den passenden Rahmen zu verleihen“, erläutert Marcus Grotmann, Vorsitzender des Heimatschutzvereins Hofolpe-Heidschott und ergänzt, dass neben der Ausstellung selbst auch der Spaß- und Unterhaltungsfaktor nicht zu kurz kommen wird. Neben Motorsägenschnitzern und Seilkletter-Künstlern werden hier auch die Auftritte des Deutschen Meisters im Maibaum-Kraxeln – vorwärts wie rückwärts – für die nötige Gaudi sorgen.

Als Highlight erwartet die zahlreichen Freunde des „Motorsägen-Sports“ eine Olympiade, bei der in den Disziplinen Baumstammwerfen, Kettenwechsel auf Zeit, Windenseilziehen auf Zeit und Holzscheibe nach Gewicht abschneiden die Besten ermittelt werden. Anmeldungen hierzu werden schon im Vorfeld unter % 0171/5871862 und am 17. Mai bis 12 Uhr mittags angenommen.

Eine durchdachte Betreuung auch der kleinen und kleinsten Gäste wird die Veranstaltungstage, die am Samstag, 17. Mai um 10 Uhr eröffnet werden, ergänzen. Abgerundet wird das Großereignis durch Einblicke in den Produktionsprozess hochwertiger Lebensmittel-Verpackungspapiere bei einer Betriebsbesichtigung der Firma Grünewald Papier.

Auch interessant

Kommentare