1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

Alfred Wrede Ehrenvorsitzender

Erstellt: Aktualisiert:

Gruppenfoto der ehemaligen und neuen Vorstandsmitglieder des Kaninchenzuchtvereins Kirchhundem: (v.lks.) Markus Florath, Alfred Wrede, Wolfgang Schreiter, Reinhard Wirth, Franz-Josef Schauerte und Hubert Altmann.  Foto: Dieter Dörrenbach
Gruppenfoto der ehemaligen und neuen Vorstandsmitglieder des Kaninchenzuchtvereins Kirchhundem: (v.lks.) Markus Florath, Alfred Wrede, Wolfgang Schreiter, Reinhard Wirth, Franz-Josef Schauerte und Hubert Altmann. Foto: Dieter Dörrenbach

Der Rassekaninchenzuchtverein W 534 Kirchhundem verabschiedete während der Jahreshauptversammlung mit Alfred Wrede, Reinhard Wirth und Hubert Altmann gleich drei Mitbegründer, die 37 Jahre Vorstandsarbeit geleistet haben. Vorsitzender Franz-Josef Schauerte bedankte sich bei den engagierten Vorstandsmitgliedern mit einem Präsent. ,Alfred Wrede, der 37 Jahre den Verein mit großem Erfolg geführt hatte, wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Der neue Vorstand setzt sich aus dem Vorsitzenden Franz-Josef Schauerte, seinem Stellvertreter Wilfried Schröter, Geschäftsführer Markus Florath, Tätomeister Reinhard Wirth und dem Zuchtwerbewart Josef Gehle zusammen. Auch das vergangene Jahr war für den Verein wieder sehr erfolgreich.

Außer der eigenen durchgeführten Lokal- und Kreisschau wurden von den Züchtern bei den auswärtigen Schauen beachtliche Erfolge erzielt.

Beschlossen wurde, dass wieder eine monatliche Tierbesprechung stattfindet, ein Sommerfest mit den Jugendlichen durchgeführt werden soll und die Lokalschau am 23. und 24. Oktober sein wird.

Auch interessant

Kommentare