1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

Alkoholisierte Unfallflüchtige wird ermittelt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kirchhundem. Die Polizei wurde am Sonntagmorgen gegen 1.33 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht nach Kirchhundem gerufen. Der Pkw der Melderin wurde von einem größeren dunklen Pkw gestreift und beschädigt. Trotzdem setzte der unfallverursachende Pkw seine Fahrt von der Hundemstraße in Richtung Flape fort.

Laut Polizeibericht verursachte dasselbe Fahrzeug auf der Flaper Straße einen weiteren Verkehrsunfall, indem es eine Straßenlaterne im Einmündungsbereich der Straße Im Alten Feld komplett beschädigte. Auch hier entfernte man sich von der Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Durch den Unfall bedingt lief bei dem flüchtigen Pkw jedoch Öl aus, so dass die eingesetzten Polizeibeamten der entstandenen Spur bis zu einem nicht weit entfernten Einfamilienhaus folgen konnten. Dort konnten der flüchtige Pkw sowie die offenbar alkoholisierte Fahrerin angetroffen werden. Die 51-jährige Kirchhundemerin musste sich anschließend einer Blutprobenentnahme auf der Polizeiwache Lennestadt unterziehen. Der Führerschein der Dame wurde sichergestellt und entsprechende Anzeigen gefertigt.

Auch interessant

Kommentare