Reihe „Weltenbummler-Multivisionen“ kehrt nach Pause zurück

Das Allgäu und Irland im Fokus

Die Veranstaltungsreihe „Weltenbummler - Live-Multivisionen“ startet nach einer einjährigen Pause wieder mit zwei Vorträgen.

Kirchhundem.

Die Veranstalter, die Gemeinde Kirchhundem und Reisefotograf Klaus-Peter Kappest, hatten sich nach der zehnten Veranstaltungsreihe im Frühjahr 2013 für eine Unterbrechung entschieden, um in diesem Herbst mit einer kleinen Neuauflage neu zu starten.

Für diese Saison wurden zwei Referenten, die bereits in der Vergangenheit mehrfach das heimische Publikum mit ihren farbenfrohen Reiseimpressionen zu begeistern wussten, mit Multivisionen aus ihrem aktuellen Programm verpflichtet. So wird die Vortragsreihe am 3. November von Klaus-Peter Kappest mit seiner neuen Produktion „Allgäu – die Wandertriologie“ eröffnet. Am 2. Februar 2015 präsentiert Hartmut Krinitz seine Multivision „Irland – bis ans Ende der Welt“. Die Live-Multivisionen finden in der Aula der Gemeinschaftshauptschule Kirchhundem jeweils um 19.30 Uhr statt.

Programmhefte und Karten sind in folgenden Vorverkaufsstellen verfügbar: Rathaus Kirchhundem/Bürgerbüro, Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem (Geschäftsstelle Kirchhundem), Tourist-Information Lennestadt & Kirchhundem (Bahnhofsgebäude Altenhundem), Reise-Touristik Baumhoff (Altenhundem und Elspe). Im Vorverkauf kosten die Karten 7,50 Euro, an der Abendkasse 8,50 Euro.

Gemeinde Kirchhundem unter %  02723/608803 (Tourist-Information) und % 02723/409-0 (Bürgerbüro) sowie unter www.kirchhundem.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare