Angetrunkener Autofahrer rutscht in den Straßengraben

Brachthausen. Ein 46-jähriger Autofahrer geriet am Donnerstag auf der von Schnee und Eis bedeckten Landstraße L 728 zwischen Hilchenbach und Brachthausen ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben.

Wie die Polizei mitteilt, entstanden an seinem Pkw keine Sachschäden, ein vorbeifahrender Verkehrsteilnehmer meldete den Vorfall jedoch der Polizei, die sich sofort auf den Weg zum Einsatzort machte. Bei ihrem Eintreffen stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der 46-jährige Fahrzeugführer aus Kirchhundem unter Alkoholeinfluss stand. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Daher nahmen ihn die Beamten mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Sein Führerschein wurde dort ebenfalls sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare