Schweißarbeiten verursachen Feuer

Brand in Absauganlage eines Industriebetriebes: Mitarbeiter bei Löschversuch verletzt

+
Die Feuerwehren aus der Gemeinde Kirchhundem hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Würdinghausen. Einen Leichtverletzten gab es bei einem Brand in einer Absauganlage der Firma Schürholz in Würdinghausen am Mittwochnachmittag.

Bei Schweißarbeiten, so die Angaben der Polizei, sei es zum Brand der Filter gekommen, der starken Rauch in der Industriehalle verursachte. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, wurde ein Mitarbeiter leicht verletzt. 

Die Feuerwehren Kirchhundem, Oberhundem, Hofolpe und Selbecke, sowie der Rettungsdienst des Kreises Olpe und das Deutsche Rote Kreuz Kirchhundem waren im Einsatz.

Nicht alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr: Transporter mit radioaktiver Ladung verunglückt

Erdrutsch und vollgelaufene Unterführung: Witterungsbedingte Einsätze für die Feuerwehr

Starkregen überschwemmt ganze Kreuzung - Feuerwehr mit zahlreichen Kräften im Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare