Band ist am 4. Oktober zu Gast im Schrabben Hof

„B55“ rockt in Silberg

Die Musiker von „B55“ bieten groovige Beats, exzellente Gitarrenriffs und markanten Gesang.

Silberg – „B55“ – die Band, deren Musiker im Durchschnitt 55 Jahre alt sind, denkt noch lange nicht ans Aufhören, im Gegenteil. In Silberg steht der nächste Gig an.

Des Song-Coverns überdrüssig, haben sich die gestandene Musiker aus dem Raum Attendorn und Kirchhundem zusammengeschlossen, um mit deutschsprachigen Titeln ihren eigenen Stil zu kreieren. Am Freitag, 4. Oktober, ist die Band ab 20 Uhr zu Gast im Schrabben Hof. Die Musiker bieten groovige Beats, exzellente Gitarrenriffs und markanten Gesang. Die beiden Gitarristen Manfred Strotkemper und Reinhard Wesely liefern nicht nur eigene Kompositionen für die Formation, sondern begeistern auch mit ausgefeiltem Gitarrenhandwerk im Rock-Pop-Stil. Druckvolle Beats von Drummer Phillip Luke und Bassist Uwe Streletz geben den Songs ihr Fundament. Dette Beckmann bringt gesanglich akzentuiert die „Botschaften“ ans Publikum. Als musikalisches Topping komplettieren Katja Picker durch ihren genialen Backgroundgesang und Johannes Baumeister mit seinem einfühlsamen Saxophonsound.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare