„Seniorentag“ der Heinsberger Grundschule

Begeisterte Besucher

Voll besetzt war die Turnhalle der Grundschule, in der Schüler ihr Programm aufführten.

Heinsberg. Der „Seniorentag“ der Heinsberger Grundschule war bestens besucht: Seit mehr als 25 Jahren laden die Kinder ihre Omas und Opas ein, mit ihnen gemeinsam einen Tag in ihrer Schule zu verbringen.

In diesem Jahr nahmen 200 Großeltern die Einladung ihrer Enkel an.

Nach einem Gottesdienst in der Schulturnhalle schloss sich ein gemeinsames Frühstück in den festlich geschmückten Klassenzimmern an, das Eltern und Kinder vorbereitet hatten.

Im Anschluss gab es ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm in der Turnhalle. Jede Klasse unterhielt die Großeltern mit einem eigenen Beitrag und erntete reichlich Applaus von den Rängen.

Schulleiterin Gertrud Held zeigte sich mit Blick auf den Ablauf der und die Resonanz auf die Veranstaltung überaus erfreut. „Es war mal wieder eine rundum gelungene Veranstaltung. Mein Dank gilt den Eltern für ihren Einsatz, der in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr ist“, so Held.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare