Angehende Schulkinder erwerben Bibliotheksführerschein

Brachtser Kleine Strolche sind „Bibfit“

„Bibfit“ sind die angehenden Schulkinder des Brachthauser Kindergartens „Kleine Strolche“ nach dem Ewerb des sogenannten Bibliotheksführerscheins.

Brachthausen. Wie in den Jahren zuvor, besuchte der Abschlussjahrgang des Kindergartens „Kleine Strolche“ in Brachthausen die örtliche Bücherei, um den sogenannten Bibliotheksführerschein zu erwerben.

Das zugrunde liegende „Bibfit“-Programm wurde 2006 vom Borromäusverein in Bonn, dem Dachverband und Dienstleister für die katholischen Büchereien (KÖB), erarbeitet und läuft seitdem jährlich deutschlandweit in zahlreichen Büchereien.

An drei Besuchsterminen wurde den „großen“ Kleinen Strolchen unter den Stichworten „Was gibt es und wo steht es?“, „Aussuchen und Ausleihen“, „Vorlesen, Zuhören und Ausmalen“ und „Wissen und Erzählen“ die Bücherei als ein Ort vorgestellt, an dem man Spaß haben kann und wo ein großes Medienangebot für Wissen und Vergnügen bereitgehalten wird. 

Die Kinder wurden aktiv und altersgerecht an Inhalte und Benutzung einer Bücherei herangeführt. Das ehrenamtliche Bücherei-Team hofft mit diesem jährlichen Angebot, Schulanfänger und ihre Familien als neue Stammkunden gewonnen werden können. 

Die Bücherei am Standort „Zum Ellenborn 14“ in Brachthausen ist dienstags von 17 bis 18, sonntags von 10.30 bis 12 Uhr geöffnet.

Das Angebot umfasst neben Kinder- und Jugendbüchern auch Spiele, CD und DVD sowie Romane und Zeitschriften für Erwachsene. Die KÖB-Ausleihe ist generell kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare