Bürgerbusverein stellte sich den Senioren vor

Der Kirchhundemer Bürgerbusverein, vertreten durch den Vorsitzenden Rolf Amzehnhoff und Margret Hennecke, besuchten kürzlich das Kirchhundemer Senioren-Frühstück des Caritas-Zentrums in den Räumen der Tagespflege.

Dort stellten sie den interessierten Senioren den Bürgerbus Kirchhundem vor. Sie erläuterten, wie wichtig der Bürgerbus vor allem für die entlegeneren Orte in der Gemeinde Kirchhundem ist. Die Menschen in den ländlichen Gegenden werden dadurch ein Stück weit mobiler. Ebenso wichtig ist es dem Verein, ehrenamtliche Fahrer/innen für dieses Vorhaben zu gewinnen, welche ein-bis zweimal im Monat im Einsatz sein werden. Die Bürgerbusse leben vom ehrenamtlichen Engagement. Weiterhin wurden die Routen vorgestellt, die zukünftig angefahren werden sollen und auch die offenen Fragen wurden ausführlich beantwortet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare